Android kurz vor der Weltherrschaft?

| 7:01 Uhr | 3 Kommentare

Die IT-Berater von Gartner haben eine neue Statistik zu den Verkaufszahlen von Hard- und Softwaresystemen vorgestellt, die auch eine Prognose für die kommenden Jahre enthält. Darin zeigt sich die klare Führungsrolle von Android im weltweiten Maßstab – mit Blick auf die Zukunft soll sich der Abstand zur Konkurrenz sogar noch vergrößern.

Statista Gartner IT Absätze 2013 und Prognose

Für iOS und Mac OS konstatieren die Analysten einen stetigen Anstieg, der sich auch in den nächsten beiden Jahren fortsetzen soll. Sie rechnen jedoch nicht damit, dass Apple das Google-Betriebssystem in absehbarer Zeit noch einholen könnte, zu groß ist der Abstand.

Der Vergleich in konkreten Zahlen ausgedrückt: Android konnte sich von 504 Millionen abgesetzten Einheiten im Jahr 2012 auf 878 Millionen 2013 steigern. Für 2014 setzt die Prognose 1,1 Milliarden und für 2015 1,2 Milliarden an. Im Vergleich dazu lag iOS 2012 bei 214 Millionen, 2013 bei 267 Millionen und könnte 2014 auf 344, 2015 auf 397 Millionen Einheiten zulegen.

Windows hatte im zurückliegenden Jahr einen leichten Einbruch erlitten, soll sich aber 2014 wieder erholen können. Insgesamt registrierte Gartner 2013 den Verkauf von 2,3 Milliarden Betriebssystemen verschiedenster Anbieter.

Hinsichtlich der Hardwaresysteme bestätigt die Statistik den allseits bekannten Trend: PCs und Notebooks geht es gar nicht gut, sie werden auch in Zukunft wohl immer seltener verkauft werden können: Während 2012 noch 341 Millionen abgesetzt werden konnten, lag ihre Zahl im letzten Jahr bei 299 Millionen, 2014 seien 278 und 2015 nur noch 268 Millionen zu erwarten.

Profiteure sind die Anbieter von Tablets, Smartphones und „Ultramobiles“, wobei die Smartphones den Löwenanteil von 1,8 Milliarden (2013) einnahmen. Für 2014 schätzt Gartner die Smartphone Verkaufszahlen auf 1,9 Milliarden, für 2015 auf knapp 2 Milliarden.

Fast schon erstaunlich ist der Anteil von Smartphones am Gesamtmarkt: Alle intelligenten Systeme zusammen genommen zählten 2013 2,3 Milliarden Einheiten, 2014 könnten es etwa 2,5 Milliarden werden und 2015 2,6 Milliarden. Mittelfristig rechnen die Analysten darüber hinaus damit, dass die Wachstumsmärkte mit einem Anteil von drei Vierteln den IT-Markt dominieren werden. (via)

3 Kommentare

  • Lloigorr

    Ihr schreibt von Weltherrschaft?? Das ist doch bloß ein mobiles OS, also völlig unwichtig. Also zumindest mein Leben wird davon so schnell nicht beherrscht werden 😉

    10. Jan 2014 | 7:31 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    Soll wohl auf Apple´s legendären Werbeclip von damals anspielen.

    10. Jan 2014 | 8:02 Uhr | Kommentieren
  • Martin W.

    Auf dem Pausenhof bist du der coole mit einem iPhone, nicht aber mit einem Androidphone. Und solange sich das nicht ändert wird Android niemals die „Weltherrschafft“ ergreifen

    11. Jan 2014 | 3:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen