Konzept: iPad Pro mit 4K-Display, Touch ID und mehr

| 10:43 Uhr | 7 Kommentare

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Apple ein größeres iPad auf den Markt bringen wird. 2010 wurde das 9,7“ iPad vorgestellt, Ende 2012 folgte das 7,9“ iPad mini und früher oder später wird Apple die Displaygröße des iPad auch in die andere Richtung bewegen. Bereits seit längerem gibt es Gerüchte, dass Apple an einem 12,9“ iPad Pro arbeitet. Ernstzunehmende Indizien haben wir bislang allerdings nicht zu Gesicht bekommen.

ipad_pro_konzept

Set Solution meldet sich regelmäßig zu Wort, um Konzepte zu zukünftigen Apple Produktion zu zeigen. Während wir dieses iPhone 6C Konzept von Set Solution äußerst bescheiden finden, war die Vorstellung des iPhone Air schon besser. Nun beschäftigen sich die Designer mit einem 13“ iPad Pro.

Das eingebundene Video zeigt ein 13“ iPad Pro mit 4K-Auflösung, Touch ID, verbesserten Prozessor und Kamerasystem. Das Gerät misst 28,4cm x 20,4cm x 0,7cm.

Kategorie: iPad

Tags: ,

7 Kommentare

  • dome

    Meiner Meinung nach wird es ein Ipad mit 4k NIEMALS in der Auflösung von 13″ bei Apple geben. Es ist schlichtweg ein dämmliches Marketingspiel eine solch hohe Auflösung in ein Gerät zu verbauen, genauso wie die Smartphones mit 50Megapixel. Aber das ist ein anderes Thema.

    Eine Auflösung von 3840×2160 auf 12,9Zoll ergibt eine Pixeldichte von 341,5. Ungefähr 100ppi mehr als das menschliche Auge überhaupt ausmachen kann. Apples Kunden würden sich verarscht vor kommen, dass Sie für etwas bezahlen würden, was Sie überhaupt nicht ausmachen könnten. In meinen Augen ist das was Apple ausmacht und von LG,Samsung etc unterscheidet die Tatsache das sich Appleprodukte auf das Wesentliche beschränken, dafür aber Perfektion anstreben.

    11. Jan 2014 | 10:55 Uhr | Kommentieren
  • SpaceRenner

    Soweit echt schön, nur wenn wird Apple niemandem eine andere Displayauflösung als beim iPad Air verwenden, zumal die höhere Auslösung nicht benötigt wird!
    Darüberhinaus wird Apple nicht solch ein eckiges iPad vorstellen, das wäre viel zu unbequem zu halten, was es ohnehin durch die Größe schon ist

    11. Jan 2014 | 11:27 Uhr | Kommentieren
    • bubububu2

      Ich glaube auch nicht, dass Apple jemals ein solches Produkt auf den Markt bringen wird.
      Wofür braucht man ein noch größeres iPad? Das iPad Air haben sie jetzt erst verkleiner in seiner Größe, was nicht gerade dafür spricht, dass es ein größeres geben wird.
      Auch stelle ich mir die Frage, welches zusätzliche Erlebnis ein 12 Zoll Display bringen soll?

      Apple wird eher versuchen in andere Produktbereiche einzudringen bzw. neue Produktkategorien zu erschaffen.

      11. Jan 2014 | 14:01 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Ein größeres iPad hätte nur Sinn, wenn darauf eine Art OS X in abgesteckter Version (wie Windows RT) laufen würde.

    11. Jan 2014 | 16:32 Uhr | Kommentieren
    • CuperTimo

      Da hast du ein bisschen was falsch verstanden oder falsch ausgedrückt. iOS ist im Grunde wie Windows RT.
      Sinn würde ein größeres iPad machen, wenn dort das richtige OS X laufen würde, wie ein Surface Pro.

      11. Jan 2014 | 20:06 Uhr | Kommentieren
  • AP

    genau. Mit OSX kaufe ich es direkt. darauf warte ich schon lange. mit iIS, macht es null sinn

    13. Jan 2014 | 21:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen