iBeacon kommt nach Europa

| 17:43 Uhr | 8 Kommentare

Seit der Vorstellung von iOS 7 und der Einführung von iBeacon landet die neue Apple Technologie regelmäßig bei uns in der Berichterstattung. Apple hat seine Retail Stores in den USA bereits ausgerüstet, Macy´s setzt auf iBeacon, bei der MLB geht es los, die Consumer Electronics Show hat iBeacon eingesetzt und weitere Geschäfte haben bereits angekündigt, dass sie in Kürze die Technologie nutzen werden.

beaconic

Auffällig ist, dass iBeacon bislang nur in den USA zum Einsatz kommt, doch auf kurz oder lang werden die Möglichkeiten auch in europäischen Geschäften zu finden sein. Genau dies hat sich Beaconic zum Auftrag gemacht. Das Unternehmen bietet ein sogenannten iBeacon Retail Kit an, mit dem Unternehmen ihre Ladenlokale ausrüsten können.

iBeacon ist eine sehr genaue Ortungsmöglichkeit per Bluetooth LE. In einem Geschäft (oder wo auch immer) wird ein iBeacon Funknetz aufgebaut und das iPhone kann sehr genau geortet werden. Betritt ein Kunden beispielsweise eine bestimmte Abteilung in einem Geschäft, so erhält er Informationen zu dieser. Auf diese Art und Weise können Gutscheine etc. offeriert werden.

Das iBeacon Retail Kit soll es kleineren Unternehmen ermöglichen, auf die neue iOS 7 Technologie zu setzen. Die zugehörige Software soll verschiedene Sprachen, unter anderem deutsch, spanisch und französisch, beinhalten. Das Retail Kit, welches 2 Beacons beinhaltet, kostet 249 Euro inkl. Zweijahreslizenz. Benötigt ein Unternehmen 4 Beacons, so werden 349 Euro fällig.

Kategorie: Apple

Tags: ,

8 Kommentare

  • Sebi

    Ob das nun praktisch ist oder nicht: Ich versuche gerade, mir den Aufstand auszumalen, den es geben würde, wenn Google exakt das gleiche versuchen würde 😀

    Aber wenn man 800€ für ein Smartphone ausgibt, dann kann das Unternehmen dahinter natürlich nur edle Absichten haben.

    13. Jan 2014 | 18:28 Uhr | Kommentieren
    • John

      Als Hausaufgabe:
      – Nachschauen was ein iPhone bei Apple kostet und was ein S4 bei Samsung direkt kostet.

      – über iBeacon informieren und herausfinden, dass es schon ein SDK und API für Android gibt und Google somit kein Konkurrenzprodukt erfinden braucht 😉

      13. Jan 2014 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • John

    ich finde das Video einfach nur schlecht. Ohne Hintergrundwissen, dass die zwei dummen Tanten völlig sinnlos sind und es eigentlich darum geht, dass man weiß, welches Produkt man da gerade vor sich hat, dank Bluetooth, sagt das Video gar nichts aus.
    Die Idee finde ich richtig gut. Sie ermöglicht somit Interaktion von Real-Life Content mit der Technik.

    13. Jan 2014 | 21:35 Uhr | Kommentieren
    • Deadrow

      Find ich auch. Allein für den Nachlauf ihres Seitenscrollings müssen die schon aus dem Internet ausgeschlossen werden. Das dämliche Video das absolut nichts über das Produkt aussagt is mal komplett für die Katz.

      Hier die find ich besser: roximity.com

      Seitenaufbau is zwar der gleiche aber Produkt ist deutlich günstiger bei gleichem Funktionsumfang. Außerdem haben sie ein gescheites Produktvideo http://youtu.be/81eh6q45VVc

      13. Jan 2014 | 22:32 Uhr | Kommentieren
  • Deadrow

    Wurde mein Kommentar wegmoderiert weil ich ein Video dämlich finde oder weil ich ein günstigeres Produkt bei gleicher Leistung in den Raum geworfen hab?

    13. Jan 2014 | 22:38 Uhr | Kommentieren
    • Macerkopf

      Nein, manche Kommentare müssen separat freigegeben werden. Dies haben wir nun getan.

      Gruß
      der Macerkopf

      13. Jan 2014 | 22:55 Uhr | Kommentieren
      • Deadrow

        Bis jetzt nur erlebt das sie weg waren weil irgendwas nich gepasst hat. Danke für die Antwort^^

        14. Jan 2014 | 2:53 Uhr | Kommentieren
  • Gotcha

    Das Video ist ein Paradebeispiel für: Am Thema vorbeiproduziert….

    13. Jan 2014 | 22:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen