Rdio mit kostenlosem Streaming, Spotify hebt Beschränkungen auf

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Musik-Streaming-Angebote werden immer beliebter und immer mehr Anbieter strömen auf den Markt. Zum einen sind da die Streaming-Anbieter, die ihren Kunden einen Pool aus mehr als 20 Millionen Songs anbieten und dies mit monatlichen Gebühren oder Werbeeinnahmen finanzieren und auf der anderen Seite sind das Radio-Streaming-Dienste, wie z.B. Pandora oder iTunes Radio.

Rdio (iTunes Link) und Spotify (iTunes Link) fallen in die zuerst genannte Gruppe und bieten ihren Anwendern mehr als 20 Millionen Songs an, aus denen Kunden wählen können. Bis dato sah es so aus, dass Kunden einen Monatsbetrag zahlen müssten, um mit ihren Endgeräten auf den gesamten Musikkatalog zugreifen zu können. Dies ändert sich allerdings dieser Tage.

spotify_no_limits

Vor wenigen Tagen ist Spotify Free gestartet, ein werbegestütztes Angebot, mit dem Anwender auch auf ihren mobilen Endgeräten kostenlos (und teils mit Einschränkungen) Musik streamen können. Spotify gibt bekannt, dass die zeitliche Beschränkung von 10 Stunden pro Woche für das kostenlose Streamen über den Computer aufgehoben wird, nun zieht Rdio nach.

rdio_free

Wie die Rdio Verantwortlichen mitteilen, bietet das Unternehmen ab sofort auch ein kostenloses Streamingangebot an. Dieses startet zunächst nur in den USA und soll im Laufe des Jahres aber auch in weiteren Ländern eingeführt werden. Über den Computer können Anwender somit auch kostenlos und werbegestützt Musik hören.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen