WhatsApp: 435 Millionen Nutzer weltweit

| 18:02 Uhr | 3 Kommentare

Der Erfolg von WhatsApp ist beachtlich. Mittlerweile blickt der beliebte WhatsApp Messenger auf 435 Millionen Nutzer weltweit, dies hat WhatsApp CEO Jan Koum am heutigen Tag bekannt gegeben.

whatsapp_slider

Erst vor wenigen Tagen meldete sich der WhatsApp Chef zu Wort. Kurz vor seinem Flug von San Francisco nach München gab er bekannt, dass in Deutschland 30 Millionen aktive WhatsApp Nutzer vertreten sind. Mittlerweile ist Koum in München angekommen und hat im Rahmen der DLD Conference (Digital Life Design) bekannt gegeben, dass WhatsApp mittlerweile 435 Millionen Nutzer weltweit verzeichnet.

Spulen wir mal einen Monat zurück. Erst am 19. Dezember, gab WhatsApp bekannt, dass der Messenger die 400 Millionen Nutzer-Marke gebrochen hat. Tag für Tag gewinnt WhatsApp aktuell ca. 1 Millionen neuer Anwender. Beachtlich.

Ein paar weitere Details zu WhatsApp wurden zur DLD ebenso bekannt. Demnach arbeiten aktuell 50 Personen bei WhatsApp, darunter 25 Entwickler, die sich um eure Nachrichten „kümmern“. Zur Zeit werden täglich 18 Milliarden Nachrichten verschickt, gleichzeitig werden 36 Milliarden Nachrichten empfangen (mehrere Adressaten pro Nachricht möglich). Über 50 Milliarden Nachrichten muss WhatsApp somit täglich verwalten. Mit der Monetarisierung des Services will man sich laut Koum ab 2016 beschäftigen.

Trotz Kritik an WhatsApp und Sicherheitsbedenken, gehört WhatsApp zweifelsfrei zu den beliebtesten Messengern. Nicht ohne Grund ist WhatsApp in Deutschland die beliebteste iPhone-App. Aber auch auf Android-Systemen ist die Applikation sehr stark vertreten. WhatsApp macht es seinen Anwender besonders einfach, plattformübergreifend Nachrichten, Fotos, Videos, Standorte etc. zu verschicken. (via 1, 2, 3)

Kategorie: App Store

Tags: ,

3 Kommentare

  • Tim

    Ich nutze WhatsApp selbst sehr intensiv. Es wäre schön wenn es endlich mal eine iPad Version geben würde die synchron mit der Handy Version läuft.

    21. Jan 2014 | 7:11 Uhr | Kommentieren
  • iPlayer

    Whatsapp update erschienen

    Version 2.7.12

    21. Jan 2014 | 14:49 Uhr | Kommentieren
  • m3

    Solange sich whatsapp gegen p2p verschlüsselte Konversationen verwehrt habe ich keinen Anlass denen zu trauen.
    Auch werden nach wie vor Kontaktdaten nicht anonymisiert gespeichert.

    22. Jan 2014 | 18:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen