Keynote-Remote wird eingestellt, Fernbedienung nun über Keynote-App

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

keynote_remote_eingestellt

Im Laufe des gestrigen Abends sowie in der Nacht zu heute hat Apple seine iWork-Suite aktualisiert und sowohl iWork für iOS, iWork für OS X als auch iWork für iCloud ein Update spendiert. Holen wir zur Artikel-Überschrift ein wenig weiter aus. Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple zusätzlich zur Keynote-Applikation auch Keynote Remote als Fernbedienung für Keynote-Präsentationen auf dem Mac veröffentlicht hat. Die für 0,79 Euro zu erwerbende App diente als Präsentationshilfe und ermöglichte z.B. das ferngesteuerte Weiterblättern oder das Einsehen der nächsten Folie der laufenden Präsentation.

keynote_remote_neu1

Mit der heutigen Aktualisierung der iWork-Suite hat Apple nun die Keynote-Remote App in Rente geschickt. Die App wurde nicht einmal mehr für das 4“ Display des iPhone 5 und für iOS 7 angepasst. Die Funktion der Keynote Remote-App hat Apple nun direkt in die Keynote-App integriert. Diese lässt sich ab sofort als Fernbedienung für Präsentationen auf dem Mac und Neuerdings auch auf iOS-Geräten nutzen.

keynote_remote_neu2

Das Einrichten der Fernbedienungs-Funktion ist kinderleicht und innerhalb weniger Sekunden durchzuführen. Innerhalb der Keynote-App auf eurem iOS-Gerät findet ihr in der Dokumentationsübersicht in der oberen linken Ecke einen Remote-Button. Sobald ihr diesen drückt und auf eurem verbundenen Mac (muss einmal mit einem Zahlencode aktiviert werden) eine Präsentation läuft (Mac muss im gleichen WLAN-Netz sein, wie das iOS-Gerät), könnt ihr diese fernsteuern. Nun könnt ihr auf dem Zweitbildschirm weiterblättern, Notizen anzeigen etc.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen