iPhone Marktanteil sinkt leicht, allerdings muss sich Samsung Sorgen machen

| 19:08 Uhr | 1 Kommentar

Zu fortgeschrittener Stunde wird Apple am heutigen Abend seine Geschäftszahlen zum vierten Quartal 2013 bekannt geben. Dann werden wir erfahren, wieviele iPhones und iPads der Hersteller aus Cupertino im Weihnachtsquartal absetzen konnte. Analysten gehen von einem Rekordquartal für Apple aus.

Im Vorfeld der Bekanntgabe haben die Analyten von Kantar Worldpanel Zahlen zum weltweiten Smartphone-Markt bekannt gegeben. Auch wenn Apples Marktanteil langsam sinkt, muss sich der iPhone-Hersteller keine Sorgen machen. Vielmehr wächst der Druck auf Samsung.

kantar270114

Bezogen auf Europa (5 größte Märkte) lag der Android-Marktanteil im vierten Quartal 2013 bei 68,6 Prozent, Apple und das iPhone kamen auf 18,5 Prozent und Windows Phone kletterte auf 10,3 Prozent.

Android konnte in den 12 größten Märkten Marktanteile hinzugewonnen, für Apple ging es leicht bergab. Allerdings konnte der iPhone-Hersteller in den Schlüsselmärkten USA (43,9 Prozent), Großbritannien (29,9 Prozent) und China (19,0 Prozent) gute Zahlen vorlegen. In diesen Märkten sank zwar der Marktanteil für iOS, man darf allerdings nicht den Fehler machen, iOS mit Android direkt zu vergleichen. Hinter iOS verbirgt sich nur das iPhone im Premiumsektor, hinter Android verbergen sich hunderte Smartphone-Hersteller zu Preisen zwischen 80 und 800 Euro.

Smartphone-Hersteller Samsung kommt mächtig unter Druck, so Kantar Worldpanel. Nach Jahren des Wachstums, ging es in Europa um 2,2 Prozent nach unten. In China bewegt man sich auch „nur“ seitlich. In China ist Xiaomi ein Phänomen. 2010 gestartet, ist der Hersteller mittlerweile die Nummer 1 der Smartphone-Hersteller in China.

In Japan ist das iPhone besonders erfolgreich. iOS verbucht bei den Smartphones einen Marktanteil von 68,7 Prozent. Die Kooperation mit NTT DoCoMo macht sich bezahlbar.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Eddi

    Ihr redet euch das immer schön 😀 Da ich mir jetzt auch ein Macbook gekauft habe und einen kauf des iPhones erstmals erwäge (sofern Apple nachbessert) darf ich jetzt ja auch mal Kritik üben 😉

    Da der Markt quasi gesättigt ist in DE z.B hat eigentlich jeder ein Smartphone der eins haben will, werden die großen alle eher Marktanteile verlieren, weil sich jeder sein Perfektes Smartphone aussuchen will und warum Samsung kaufen wenn es die selbe Hardware im Metallgehäuse 100 Euro billiger gibt? Ein größeres iPhone (bzw. klein + groß) mit NFC und ein paar mehr Funktionen aus Android (z.B. aus jeder App quasi alles nach WhatsApp exportieren), das würde auch bei Apple die Verkaufszahlen steigen lassen. Es geht hier nur noch um Neukundengewinnung.

    Microsoft hat mich mit Win8/8.1 und Ultrabooks mit Macbook Preisen total vergrault. Das Macbook nach einer Woche ist der Wahnsinn und ein iPhone dazu wär schön. Aber Smartphones machen die anderen leider immer noch besser nach meinem Geschmack, ich hoffe aufs 6er!

    30. Jan 2014 | 1:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen