Patent-Deal: Samsung und Google einigen sich

| 18:05 Uhr | 0 Kommentare

samsung_logo

Nicht nur Apple und Samsung stehen regelmäßig vor Gericht, die gesamte Branche ist mehr oder weniger in Patentrechtsstreitigkeiten involviert. Während sich Apple mit HTC einigen konnte, so haben nun Google und Samsung einen Patent-Deal unterschrieben, der vermutlich das ein oder andere Treffen vor Gericht entfallen lässt.

Wie Samsung im hauseigenen Blog bekannt gegeben hat, haben das südkoreanische Unternehmen und Google ein Patentabkommen unterschrieben. Dieser Cross-License-Deal deckt ein Vielzahl an Technologien und Geschäftsbereiche ab. Der Vertrag ist über 10 Jahre gültig und umfasst existierende sowie zukünftige Patente.

“We’re pleased to enter into a cross-license with our partner Samsung,” said Allen Lo, Deputy General Counsel for Patents at Google. “By working together on agreements like this, companies can reduce the potential for litigation and focus instead on innovation.”

Mit dieser Vereinbarung steht es beiden Unternehmen nun offen, die gegenseitigen Patent-Portfolios nutzen zu dürfen. Aus dem Bericht geht nicht eindeutig hervor, ob tatsächlich alle Patente und Geschäftsbereiche abgedeckt sind. Auch geht nicht hervor, Geld zwischen den beiden Unternehmen fließt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen