Libratone Loop: AirPlay-Lautsprecher gewinnt iF Design Award und kann technisch überzeugen

| 21:24 Uhr | 1 Kommentar

Ende letzten Jahres hat Libratone den AirPlay-Lautsprecher Libratone Loop vorgestellt. Wir hatten in den letzten vier Wochen die Möglichkeit, uns näher mit dem jüngsten Mitglied der Libratone-Familie zu beschäftigen. Kurzum: optisch und technisch kann der Loop überzeugen.

libratone_loop

Das Einrichten des Libratone Loop stellt keine wirklich Hürde da. Ihr könnt euer iPhone per Kabel mit dem USB-Anschluss am Loop verbinden und dem Lautsprecher die Möglichkeit geben, eure WiFi-Daten vollautomatisch vom iPhone zu beziehen. Zwar wäre es kein großer Akt, die WiFi-Daten einmalig einzugeben, so ist es allerdings noch einfacher. Sobald sich der Libratone Loop die WiFi-Daten vom iOS-Gerät gezogen hat, steht er auch schon als AirPlay-Lautsprecher zur Verfügung und kann vom iPhone etc. mit Musik beschickt werden. Musik-App (oder sonstige Musik-App wie Spotify, Radio-App und Co) aufrufen und als Ausgabe den Loop auswählen.

Neben diesem soeben beschrieben AirPlay-Szenario lässt sich der Loop auch per WLAN und PlayDirect-Technologie ansteuern. Solltet ihr den Lautsprecher an einer Örtlichkeit nutzen wollen, an der er nicht in ein WiFi-Netz eingebunden werden kann, so könnt ihr die Musik auch direkt per WiFi und ohne Umweg über einen WiFi-Router an den Lautsprecher schicken. Auf der Rückseite gibt es einen Button, mit dem ihr zwischen dem normalen AirPlay-Modus und PlayDirect wechseln könnt. Im PlayDirect Modus baut der Loop sein eigenes WiFi-Netz auf, mit dem ihr euch verbinden könnt.

Eine dritte Möglichkeit, den Loop als Lautsprecher zu nutzen, ist der Anschluss einer Musikquelle per Klinkenstecker. Dies haben wir in unserem Test allerdings vernachlässigt.

Unter der Haube befinden sich zwei 1“ Bändchen Hochtöner sowie ein 4“ Subwoofer. Bereits beim ersten Einsatz des Gerätes kann uns der Sound überzeugen. Wir sind zwar keine Hifi-Experten allerdings merkt man schon bei den ersten Tönen, die durch den Lautsprechr schallen, dass enormes Potential in dem gerät steckt. Der Bass sitzt und die mittleren und höheren Töne sitzen präzise.

Euch stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, den Libratone Loop zu platzieren. Ein kleiner Ständer wird mitgeliefert, so dass ihr diesen „wo auch immer“ hinstellen könnt. Auf der Kommode? Integriert in den Wohnzimmerschrank? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Darüberhinaus befindet sich im Lieferumfang eine kleine Aufnahme, die an die Wand geschraubt werden kann, so dass der Loop auch aufgehängt werden kann. Zu Testzwecken wollten wir nicht in unsere Wand bohren, wir können uns allerdings vorstellen, dass er auch an der Wand eine gute Figur macht.

Das Design des 360 Grad FullRoom AirPlay-Lautsprechers kann nicht nur uns überzeugen. ganz frisch wurde der Libratone Loop mit dem iF Product Design Award 2014 ausgezeichnet.

Libratone, skandinavischer Hersteller ausgezeichneter drahtloser Design-Audio-Lösungen hat heute bekannt gegeben, dass Libratone Loop mit einem iF design award 2014 in der Kategorie Produktdesign ausgezeichnet wurde. Bereits zum zweiten Mal in Folge konnte somit ein drahtloser Lautsprecher aus der Libratone-Familie die Jury mit außergewöhnlichem Design überzeugen. Im vergangenen Jahr wurde der tragbare kabellose Lautsprecher Libratone Zipp zum glücklichen Gewinner dieser begehrten Auszeichnung gekürt.

Libratone Loop ist in Pepper Black, Salty Grey oder Raspberry Red unter anderem im Amazon Online Store und im Apple Online Store verfügbar. Der Listenpreis liegt bei 499 Euro. Die wechselbaren Bezüge gibt es vielen bunten Farben, darunter Pineapple Yellow, Passion Pink, Plum Purple, Petrol Blue und Icy Blue für 59 Euro.

1 Kommentare

  • Till Gebrae

    Ich wäre für ein Gewinnspiel bei Macerkopf.de über einen dieser Lautsprecher 🙂

    29. Jan 2014 | 15:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen