Macs und iPads nehmen im Q4/2013 19,5 Prozent des PC- und Tabletmarktes ein

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Im vierten Quartal 2013 hatte Apple laut einer Statistik von Canalys mit der Auslieferung von 31 Millionen iPads und Macs 19,5 Prozent des weltweiten PC- und Tabletmarktes inne. Von diesen 31 Millionen machen die iPads mit 26 Millionen Stück den Löwenanteil aus.

q4 2013 marktanteile apple global

An zweiter Stelle liegt Lenovo, gefolgt von Samsung, HP und Dell. Insbesondere Lenovo konnte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal gehörig steigern: um über 25 Prozent und erreicht nun 11,8 Prozent der Marktanteile.

Im Einzelnen hat Apple seinen Marktanteil im Tablet-Bereich von 27,4 Prozent im vierten Quartal 2012 auf aktuell 31,1 Prozent ausgebaut. Dieser Gewinn schuldet sich vor allem dem Markteinstieg des iPad Air und des iPad Mini mit Retina Display im letzten Herbst.

Dabei sanken auch die Preise bei den führenden Tablet-Herstellern, iOS- und Android-Tablets werden damit immer attraktiver für die Kunden. Das iPad Mini kostet in den USA derzeit lediglich 299 Dollar, so wenig wie nie zuvor. Das treibt die Verkäufe zusätzlich in die Höhen, zeugt aber auch von einem gestiegenen Konkurrenzdruck unter den Anbietern.

Insgesamt hat sich der Markt für Tablets und PCs im vergangenen Quartal ebenfalls ausgeweitet: um knapp 18 Prozent – trotz der immer bemängelten Einbußen in der PC-Sparte, die im letzten Jahr bei 7 Prozent lagen.

Dieses Defizit wird jedoch durch den noch immer anhaltenden Aufstieg der Tablets mehr als kompensiert: Um 65 Prozent stieg der Umfang des Tabletmarktes im Jahr 2013 an, mittlerweile nehmen die kleinen Rechner schon fast die Hälfte der gesamten PC-Sparte ein (48,3 Prozent).

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen