Apple kauft AAPL Aktien im Wert von 14 Milliarden Dollar in den letzten zwei Wochen zurück

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple eine Dividende für Anleger sowie ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt hat. Beide Maßnahmen sind längst angelaufen und wurden während der Zeit angepasst.

apple_logo_kudamm

In einem Interview mit dem Wall Street Journal hat sich Apple CEO Tim Cook nun zum Aktienrückkaufprogramm geäußert. Den Aussagen des Apple Chefs zufolge, hat Apple in den letzten zwei Wochen AAPL Aktien im Wert von 14 Milliarden Dollar gekauft. Nachdem die Apple Aktien nach den letzten Quartalszahlen deutlich gesunken waren, sah sich Apple veranlasst, eine große Menge an AAPL Aktien zurück zu kaufen.

Cook gab zu verstehen, dass man an die Stärke von Apple glaubt und davon überzeugt sei, dass das das Unternehmen das Richtige tut. Apple würde nicht nur reden, sondern dies auch durch zukünftige Aktionen zeigen.

In den letzten Monaten hatte Großinvestor Carl Icahn Apple mehrfach aufgefordert, dass Aktienrückkaufprogramm zu erweitern. Im März oder April will sich Apple intensiver zu diesem Thema äußern. Im Laufe des Tages sind wir bereits in einem gesonderten Artikel auf weitere Aussagen des Apple Chefs eingegangen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen