iTunes Store: Umsatz halb so groß wie Google

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Nach einer Schätzung von Asymco haben die Einnahmen Apples im iTunes Store im vergangenen Jahr eine Höhe von 23,5 Milliarden Dollar erreicht – mit einer Wachstumsrate von gegenwärtig 34 Prozent. Damit entspricht iTunes in etwa der Hälfte von Googles Einkünften aus dem Suchmaschinengeschäft und würde – angenommen, es wäre ein eigenständiges Unternehmen – auf der Liste der 500 größten US-Konzerne auf Rang 130 landen.

vergleich itunes vs google einnahmen

Im Detail gliedert sich das 34-prozentige Wachstum wie folgt auf: Am stärksten legten die Apps zu mit einem Anstieg um 105 Prozent im Jahresvergleich. An zweiter Stelle wird der Inhalt von Drittanbietern genannt (plus 46,6 Prozent), gefolgt von anderen Diensten (37 Prozent) und den Pro Apps (29 Prozent). Rückgänge hatten dem gegenüber die Musik Downloads mit minus 14 Prozent, iWork und iLife mit minus 8 Prozent und der Verkauf von Büchern mit einem Minus von 9 Prozent zu verzeichnen.

itunes asymco statistik 2014

Durch die kostenlose Bereitstellung von iWork und OS X seien die Einnahmen Apples allerdings um 350 Millionen Dollar pro Quartal niedriger ausgefallen. Dennoch kann Apple aktuell neue Rekordgewinne verbuchen. Damit wird iTunes auch in der Gesamtbilanz Apples ein immer essenziellerer Teil. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen