Blackberry Messenger in Version 2.0 erschienen

| 14:41 Uhr | 3 Kommentare

Mit Blackberry geht es seit Jahren bergab. Das Unternehmen hat es nicht wirklich geschafft, auf den Smartphone-Zug aufzuspringen und für sich auszunutzen. Schade eigentlich. Der Blackberry Messenger (BBM) gehörte immer zu den nützlichen Funktionen der Plattform.

bbm20

Vor einigen Monaten haben sich die Entwickler dazu entschieden, den BBM auch für iOS und Android bereit zu stellen. Ob dies Blackberry retten wird, bleibt abzuwarten. Ab sofort steht der Blackberry Messenger in Porgrammversion 2.0 vor und bringt diverse Neuerungen mit.

BBM 2.0 bietet unter anderem BBM Voice mit kostenlosen Sprachanrufen zwischen BBM-Kontakten, BBM Channels (Konversationen bei, die im Moment in Verbindung mit BBM-Benutzern, Marken, Geschäftsfeldern Communitys usw. stattfinden), Standortfreigabe, 100 neue Emoticons, größere BBM Groups und einiges mehr.

Der Blackberry Messenger 2.0 ist knapp 50MB groß und verlangt nach iOS 6.0 oder neuer.

3 Kommentare

  • Mauri

    Hat der bbm jetzt auch mal eine ENTER-Taste spendiert bekommen?

    14. Feb 2014 | 14:59 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Sagt ihr auch noch was dazu, dass ihr euch geirrt habt und iTunes Radio ab heute nicht verfügbar ist? Oder fällt das jetzt unter den Tisch?

    14. Feb 2014 | 15:23 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Ich vermisse beim BBM seit dem ersten Tag eine Quer-tastatur außerdem kann man wenn man Bilder hochläd in der Beschriftung immer noch keine smylies auswählen, es wäre auch schön wenn man sich sprachnotizen die man macht vorher anhören könnte bevor sie „auf die Welt“ losgelassen werden 🙂

    14. Feb 2014 | 16:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen