Foto: Apples Abrissarbeiten für das Raumschiff haben begonnen

| 16:01 Uhr | 0 Kommentare

Seit 2011 ist bekannt, dass Apple seinen Campus in Cupertino deutlich erweitern wird. Apple Mitbegründer Steve Jobs war es selbst, der die Pläne im Sommer 2011 dem Stadtrat in Cupertino vorgestellt hat. Der Bürgermeister war sofort Feuer und Flamme von dem Raumschiff Projekt.

In den letzten mittlerweile knapp drei Jahren ist viel passiert und wir haben immer mal wieder von dem Projekt berichtet. Letztmalig sind wir im Oktober 2013 auf das Projekt eingegangen. Zum damaligen Zeitpunkt haben wir Apples finale Pläne und ein 3D-Modell des zukünftigen Komplexes gezeigt. Kurz darauf gab die Stadt Cupertino endgültig grünes Licht für das Projekt.

campus2_abriss

Es wird also Zeit, abermals auf die Ereignisse vor Ort zu blicken. Zwar sind wir noch einige Monate von der Fertigstellung des Spaceships entfernt, vor Ort tut sich langsam aber sicher etwas. Über seinen Instagram-Account zeigt uns Reporter Ron Cervi den aktuellen Stand der Dinge.

Zwar gab es bereits Hinweise darauf, dass Apple mit den Abrissarbeiten begonnen hat, nun liefert der Reporter auch den entsprechenden Beweis. Noch sind wir allerdings etliche Monate von der Fertigstellung entfernt. Bis 2016 soll die erste Bauphase abgeschlossen werden.

Wenn das Projekt abgeschlossen ist, sollen insgesamt 12.000 Mitarbeiter in den über 300.000qm großen Büroflächen arbeiten. Ein unterirdisches Parkhhaus (für 2.400 Fahrzeuge), ein 10.000qm Fitness-Center und ein 11.000qm großes Auditorium gehören ebenso zu dem Projekt. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen