Intel lobt Zusammenarbeit mit Apple: Unternehmen wachsen weiter zusammen

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

intel logo

Im vergangenen Jahr wurde der langjährige Intel CEO Paul Otellini durch den damaligen Intel COO Brian Krzanich abgelöst. Seitdem lenkt dieser die Geschickte bei Intel. In einer „Ask me Anything“ Session hat sich Krzanich nun auf Reddit zu verschiedenen Fragen geäußert, dabei ist er unter anderem auch auf die Beziehung zu Apple eingegangen. Grundsätzlich lobt er die Zusammenarbeit mit Apple, zukünftig werden beiden Unternehmen sicherlich weiter zusammen wachsen.

Im Gespräch mit dem Nutzer wurde der Intel CEO auf verschiedene Dinge angesprochen und befragt. Ein Anwender fragte Krzanich, wie eng die Zusammenarbeit mit Apple sei und wie sich dies verändert habe, seitdem Apple bei seinen Macs auf Intel Prozessoren setzt.

Vor knapp einem Jahrzehnt entschied sich Apple dazu von PowerPC Prozessoren auf Intel Prozessoren umzusteigen. Auch im Nachhinein betrachtet, war dies eine sehr gute Entscheidung.

„We’ve always had a very close relationship with Apple and it continues to grow closer,“ Krzanich shared. „Sure (it’s) grown close over the years, especially since… they started to use our technology in their systems.“

Schon immer habe Intel eine enge Partnerschaft mit Apple gehabt, zukünftig werden beide Unternehmen noch intensiver zusammenarbeiten. Besonders die Tatsache, dass Apple bei seinen Macs auf Intel setzt, habe die Unternehmen deutlich enger zusammen gebracht. Intel sei daran interessiert, sehr eng mit seinen Partner zu kooperieren, überliefert Appleinsider.

a7_64bit

Intel ist der weltweit größte Hersteller von Computer-Prozessoren. In den meisten Windows-PCs und in den Macs findet man Intel Prozessoren. So gut Apple und Intel bei den Macs kooperieren, umso schlechter war der Start bei den mobilen Prozessoren. Der damalige Intel CEO Otellini entschied sich gegen eine Kooperation bei den Prozessoren für das iPhone, da ihm das Risiko zu groß war und er nicht absehen konnte, wie sich das iPhone entwickelt. Letztendlich eine schlechte Entscheidung. Apple setzt auf ARM-basierte Prozessoren. Produziert werden diese durch Samsung.

In den letzten Jahren wurde Samsung allerdings zu einem großen Konkurrenzen bei den Smarthone, so dass sich Apple längst nach Alternativen bei der Chipproduktion umguckt. Intels Partner Altera wird in diesem Jahr die Produktion für Dritt-Anbieter ARM-Chips beginnen. Dies befeuert die Gerüchte, dass Apple zukünftig seine AX-Chips auch in Kooperation Intel produzieren lässt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen