Tesla bestätigt Gespräche mit Apple: Übernahme eher unwahrscheinlich

| 10:28 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass es Gespräche zwischen Apple und Tesla Motors gab. Will Apple Tesla kaufen? Gibt es Kooperationsgespräche? Details des Treffens sind nicht ans Tageslicht gelangt. Beide Unternehmen sind auf ihren Gebieten innovationskräftig, gemeinsame Schnittstellen wurden bisher nicht bekannt.

tesla_s

Nun hat sich Tesla CEO Elon Musk gegenüber Bloomberg geäußert und die Gespräche mit Apple bestätigt. Auch wenn er keine Details zu den Gesprächen bekannt gegeben hat, gab er zu verstehen, dass eine Übernahme seines Unternehmens durch Apple eher unwahrscheinlich ist. Auch wenn er grundsätzlich offen für Übernahmen sei. Was soll Apple allerdings mit einem Autohersteller? Kooperationen sind in unseren Augen wahrscheinlicher.

If one or more companies had approached us last year about such things there’s no way we could really comment on that. We had conversations with Apple, I can’t comment on whether those revolved around any kind of acquisition.

Vor wenigen Tagen war es der San Francisco Chronicle, der erstmals von Gesprächen zwischen Musk und Apples Übernahme-Chef Adrian Perica berichtet hat. Gut möglich, dass auch Apple CEO Tim Cook zu gegen war.

Viel wahrscheinlicher als eine komplette Übernahme ist es jedoch, dass Apple und Tesla über eine mögliche Kooperation gesprochen haben. iOS in the Car ist durchaus denkbar, allerdings wird Tesla in Kürze eine riesige Batterie-Fabrik (Tesla Gigafactory) ankündigen und hierfür soll Tesla Kooperationspartner suchen. Apple könnte ein solcher Kandidat sein.

Die Tesla Gigafactory soll die Kosten bei der Batterie-Herstellung massiv senken und die Batterie-Innovation beschleunigen. Gleichzeitig dürfte es die größte Fabrik ihrer Art darstellen. Apple setzt bei vielen seiner Produkten auf Akkus und ist von daher darauf angewiesen, entsprechende Mengen von Akkus zu beziehen. Darüberhinaus könnten die Akkus zum Betrieb der riesigen Solaranlagen für die eigenen Datenzentren und Einrichtungen verwendet werden. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen