US Airforce kauft iOS-Geräte und ersetzt BlackBerrys

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Die U.S. Air Force plant laut einer Meldung der Air Force Times den Kauf von 5.000 iPads und iPhones, mit denen ältere BlackBerrys abgelöst werden sollen. Bereits im März 2012 hatte die Luftwaffe für über 9 Millionen Dollar Apple-Hardware übernommen: 18.000 iPads wurden damals akquiriert.

Air Force ersetzt BlackBerry durch Apple

BlackBerry reagierte auf jene aktuelle Ankündigung mit einem Statement zur Sicherheit der eigenen Systeme. So sei der BlackBerry Enterprise Server unter staatlichen Akteuren als sicherste Plattform weltweit anerkannt, kein anderes System hätte so viele Auszeichnung sammeln können wie dieses Produkt.

An der Konkurrenz ließ BlackBerry kein gutes Haar. Deren Produkte seien nicht hinreichend auf Sicherheitslücken getestet worden. Mit anderen Worten: Die Air Force wird sich also auf einige unangenehme Überraschungen gefasst machen können., so Blackberry.

Doch die Air Force lässt sich von solchen Hilfeschreien nicht beirren. Die BlackBerrys hätten nun einmal ausgedient und die eigenen Mitarbeiter müssten mit modernerer Technik ausgestattet werden. Ein erster Test der iPads unter Piloten sei bereits erfolgreich verlaufen.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen