Bitcoin Trojaner tarnt sich als Angry Birds App

| 22:11 Uhr | 0 Kommentare

Die Firma ESET hat einen Trojaner entdeckt, der auf den Diebstahl von Bitcoins spezialisiert ist. Dies war im Blog „We Live Security“ zu lesen. Der Schädling OSX/CoinThief verbirgt sich im Download-Angebot von gecrackter Mac-Software. Aktuell sind laut ESET vor allem Nutzer in den Vereinigten Staaten betroffen.

Zunächst war der CoinThief auf der Website von GitHub aufgetaucht, wie SecureMac meldete, später folgte die Integration in weitere Bitcoin-Programme und eine Verteilung auf mehrere beliebte Download-Webseiten.

angry_birds

Der Trojaner gibt sich derzeit als gecrackte Version verschiedener beliebter Mac-Programme aus wie beispielsweise Angry Birds, BBEdit, Pixelmator und Delicious Library.

Und der Schädling wurde zunehmend technisch versierter: Die Variante OSX/CoinThief.A enthält ein Add-On für den Webbrowser, mit dem sich Bitcoin-Logins auf den einschlägigen Seiten aufzeichnen lassen, um anschließend an den Urheber gesendet zu werden.

Wo genau ESET den Trojaner entdeckt hat, wurde bisher noch nicht enthüllt. Insofern besteht die momentan einzig denkbare Sicherheitsvorkehrung aus Nutzersicht darin, auf gecrackte Software generell zu verzichten. Ob der eigene Rechner schon von dem Schädling befallen ist, erfährt man auf der Website von SecureMac. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen