Amazon Prime: zukünftig auch mit Musik-Streaming? Verhandlungen laufen

| 10:48 Uhr | 1 Kommentar

Zwei Tage ist es gerade mal her, dass Amazon seinen Service Amazon Prime „aufgebohrt“ hat. Bis dato erhielten Amazon Prime Kunden den Premiumversand sowie Zugriff auf die Kindle Leihbücherei. Ab sofort bietet Prime auch Prime Instant Video. Damit haben Kunden Zugriff auf über 12.000 Filme und Serienepisoden. 49 Euro werden für Amazon Prime fällig, der erste Monat ist kostenlos.

prime_neu

Nun gibt es Hinweise, dass Amazon an der nächsten Ausbaustufe für Amazon Prime arbeitet. Neben dem Video-Streaming könnte sich zukünftig auch Musik-Streaming gesellen. Wie die Kollegen von re/code berichten, möchte Amazon zukünftig auch einen Musik-Streaming-Dienst anbieten. Dieser könnte mit Prime gekoppelt werden. Der Online-Händler solle sich derzeit in intensiven Verhandlungen mit der Musikindustrie befinden, um seine Pläne zu realisieren.

Noch soll sich der Online-Händler jedoch nicht kurz vor dem Abschluss der Verhandlungen befinden, so zumindest der Informant eines Musiklabels. Amazon verlangt nach massiven Preisnachlässen, so wie sie Spotify, Rhapsody und Beats gewährt werden. Allzu schnell sollten wir nicht mit dem Abschluss der Verhandlungen rechnen. Fraglich ist, wie Amazon den Musik-Service preislich in Prime einbinden und wie die Preisgestaltung sein wird. Ein werbegestütztes Angebot ist ebenso denkbar.

Amazon Kunden, die bis dato für den Premiumversand und die Kindle-Leihbücherei 29 Euro gezahlt haben und dem Service treu bleiben möchten, werden zukünftig 49 Euro auf den Tisch legen müssen. Entweder das Gesamtpaket inkl. Prime Video Instant oder kein Amazon Prime.

Hier geht es zu Amazon Prime

1 Kommentare

  • Daigawa

    Ich bin seit der Einführung Prime Kunde. Was mich stört ist nicht das es nun ein Prime (+) für 49,- gibt, sondern das erzwingen das jeder Prime-Kunde dies nehmen muss. 20,- mehr wenn man kein Streaming nutzt ist schon happig. Auch ist die Nutzbarkeit eingeschränkt für mich da ich ein älteres LG-Fernsehen habe ohne Google-TV. Ich kann momentan nur den Umweg über IPhone/IPad mit Airplay auf Apple-TV gehen.

    28. Feb 2014 | 12:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen