Warum hält Apple die meisten Firmen-Akquisitionen geheim?

| 9:54 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten 16 Monaten hat Apple 23 Unternehmen übernommen und dafür über eine Milliarde Dollar gezahlt. Apple-Chef Tim Cook trat am vergangenen Freitag vor die Anteilseigner und berichtete von der Zahl an Neuzukäufen, die jedoch nicht namentlich genannt wurden. Für diese Verschwiegenheit hat Apple gute Gründe.

tim-cook-wwdc-02

Im Zeitraum des gesamten Fiskaljahres 2013 hat Apple 496 Millionen Dollar für strategische Firmenübernahmen ausgegeben. Dazu gehören – so weit ist bisher schon durchgesickert – die Unternehmen WiFiSlam, HopStop, Locationary, Passif Semiconductor, Matcha, Embark und AlgoTrim.

Zusätzlich dazu wurde mehr als die gleiche Summe (525 Millionen Dollar) für Firmenübernahmen allein im ersten Quartal 2014 – das im Dezember 2013 endete – ausgegeben. Als Beispiele sind Cue, PrimeSense, Topsy, Catch und Broadmap zu nennen. Anfang 2014 kamen dann noch SnappyLabs und Burstly hinzu. Insgesamt sind also 14 der 23 von Cook genannten Firmen bekannt.

Im allgemeinen hält sich Apple hinsichtlich dieser strategischen Aufkäufe äußerst bedeckt. Dies hat den Vorteil, dass einerseits die Konkurrenz nichts von den zukünftigen Produktstrategien des iPhone-Herstellers erfährt, andererseits die interessierten Apple-Kunden nicht von ihren geplanten Kaufvorhaben durch die Ankündigung von neuen Features zukünftiger Produkte abgebracht werden.

Denn allein schon die Bekanntgabe des Namens einer übernommenen Firma gibt schon genügend Aufschlüsse über die technischen Möglichkeiten hinter den jeweiligen Deals. Die Öffentlichkeit hat diesbezüglich bisher nur Hinweise erhalten. So soll Apple beispielsweise an einem Ausbau der Navigations-Funktionen interessiert sein, um Google Maps mehr Konkurrenz machen zu können. (via)

1 Kommentare

  • XilberflyX

    Hoffentlich rödeln die neuen Firmen auch richtig bei der Entwicklung des nächsten Iphones mit, the next big thing is coming!

    Freu mich schon aufs näächste IPhone

    05. Mrz 2014 | 9:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen