Apple veröffentlicht weitere Beta zu OS X Server 3.1

| 16:25 Uhr | 0 Kommentare

Mit OS 10.9.2 hat Apple vor wenigen Tagen die finale Version des zweiten großen Updates zu OS X Mavericks freigegeben. Bugfixes, Stabilitätsverbesserungen und neue Funktionen machen OS X 10.9.2 aus. Gleichzeitig arbeitet Apple jedoch auch am Server-Pendant. In den letzten Woche hat Apple auch für OS X Server 3.1 bereits mehrere Entwicklerversionen zum Download bereit gestellt.

osx_server31_buld13s4122

Nun hat Apple OS X Server 3.1 Build 13S4122 an Entwickler verteilt. Die jüngste Betaversion enthält verschiedene Verbesserungen, unter anderem beim Profile-Manager. Bei der Geräteverwaltung gibt es zudem Veränderungen, so dass mit dieser Beta auch „Supervised“-Geräte unterstützt werden.

Noch werden allerdings ein paar Wochen ins Land ziehen, bis Apple die finale Version von OS X Server 3.1 ins Rennen schickt. So listet Apple unter anderem noch den bekannten Fehler, dass der Profile-Manager nicht funktioniert, nachdem ein Upgrade oder Migration von OS X Server 2.x durchgeführt wurde.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen