Kein Hack: Systemfehler setzt Twitter-Kennwörter zurück

| 10:51 Uhr | 1 Kommentar

Der ein oder andere von euch, der auf Twitter setzt, dürfte in der Nacht zu heute einen E-Mail vom Kurznachrichtendienst erhalten haben. Mit dieser informiert euch Twitter, dass das hinterlegte Passwort zurückgesetzt wurde und ihr ein neues Passwort vergeben sollt.

twitter

Die Erklärung, warum der Anwender sein Twitter-Kennwort ändern soll, folgt in der Mail zugleich. Es heißt dass der Twitter-Account gehackt und kompromittiert wurde. Bei dieser Mail handelt es sich tatsächlich um eine Mail von Twitter, der Inhalt entspricht jedoch nicht der Wahrheit.

“Twitter believes that your account may have been compromised by a website or service not associated with Twitter,” the email sent to users said. “We’ve reset your password to prevent accessing your account.”

Wie ein Twitter-Sprecher gegenüber re/code angab, handelt es sich nicht um einen Hack, vielmehr um einen Systemfehler bei Twitter. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigt sich das Unternehmen. Ungefähr 1 Prozent der Nutzer sollen betroffen gewesen sein.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Paul Orschau

    Gut, bei Twitter fände ich einen Hack auch weniger sinnvoll, da dort ja ohnehin fast alles öffentlich ist. Man kann ohnehin alle Tweets lesen und Bankinformationen sind auch nicht hinterlegt. Wenn man natürlich jemand berühmtes ist könnte im eigenen Namen gewittert werden, das ist der einzige plausible Grund einen Twitter-Account zu hacken.

    04. Mrz 2014 | 11:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.