„iOS in the Car“: Apples CarPlay auf Basis von BlackBerrys QNX

| 13:09 Uhr | 0 Kommentare

Mit CarPlay hat Apple pünktlich zur Automesse in Genf am Montag ein neues System für die Steuerung von Infotainment-Anlagen in Autos sowie die Anbindung von iPhones ans Auto vorgestellt.

carplay_ios

Dabei hat Apple mit BlackBerry kooperiert und setzt auf das weit verbreitete BlackBerry QNX, welches in der Lage, die Kontrolle über das Infotainment-Display zu übernehmen und quasi die Inhalte des Smartphones auf das PKW-System zu übertragen. BlackBerry hat mittlerweile die Partnerschaft offiziell bestätigt. Damit setzt Apple auf einen Hersteller und ein System, welches sich bereits seit Jahren bewährt hat.

Mehrere PKW-Hersteller haben eigene Varianten des Systems angekündigt. Neben Volvo und Ferrari zählt Mercedes-Benz zu den CarPlay-Pionieren. Weitere Hersteller wie BMW, Ford, Honda, Hyundai, Jaguar, Kia, Mitsubishi, Nissan, Peugeot Citroën, Subaru, Suzuki und Toyota planen ebenfalls, ihre Systeme für CarPlay zu öffnen.

Zur Funktionsweise: CarPlay stützt sich primär auf die Sprachsteuerung mittels Siri und erlaubt dem Fahrer unter anderem die Nutzung von Telefon-Funktionen sowie den Zugang zu iTunes, Podcasts und Streaming-Diensten.

Um „iOS in the Car“ perfekt an die Gegebenheiten anzupassen, ist Apple eine strategische Partnerschaft mit BlackBerry eingegangen. Damit wird auch dafür Sorge getragen, dass die Kunden langfristig mit Updates versorgt werden können. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen