Israelischer Premierminister Netanyahu traf sich mit Apple CEO Tim Cook

| 17:04 Uhr | 0 Kommentare

Der Israelische Premierminister Benjamin Netanyahu reist in dieser Woche im Rahmen der jährlich stattfindenden American Israel Public Affairs Committee (AIPAC) Konferenz durch die USA. Wie nun bekannt wurde, traf sich Netanyahu während seines Aufenthaltes in den USA auch mit Apple CEO Tim Cook.

netanyahu060314

Der Israelische Premierminister hat über seinen Twitter Kanal die Pläne seiner Reise veröffentlicht. So hat er sich bereits vergangenes Wochenende auf die Reise gemacht. Vergangenen Montag traf er sich mit US Präsident Barack Obama, einen Tag später hielt er u.a. eine Rede im Rahmen der AIPAC Konferenz und am gestrigen Mittwoch traf er sich nicht nur mit den WhatsApp Gründern sondern auch mit Apple CEO Tim Cook.

Um welche Inhalte es bei dem gemeinsamen Mittagessen von Cook und Netanyahu ging, ist bislang nicht bekannt. Apple Verantwortliche und insbesondere Tim Cook haben sich in den letzten Wochen und Monaten immer mal wieder mit Regierungschefs getroffen. Zuletzt reiste Cook Cook unter anderem in die Vereinigten Arabischen Emirate und in die Türkei.

Apple und Israel verbindet eine starke Partnerschaft. Anfang 2012 kaufte Apple die israelischen Chiphersteller Anobit, im vergangenen Jahr übernahm Apple PrimseSense, ein Unternehmen, welches sich auf 3D Gestensteuerung spezialisiert hat. Darüberhinhaus betreibt Apple Forschungszentren in Israel.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen