Telekom Geschäftsbericht 2013: 38,6 Millionen Mobilfunkkunden, Smartphone-Anteil bei 68,3 Prozent, iPhone mitentscheidend

| 10:51 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Donnerstag und wenige Tage vor dem Start der CeBit 2014 hat die Deutsche Telekom ihren Geschäftsbericht 2013 vorgelegt. Ohne zu sehr auf die Finanzziele, Umsätze, Gewinne etc. einzugehen, konnte die Telekom ein ordentliches Jahr hinlegen. Dabei legte der Umsatz im vergangenen Jahr um 3,4 Prozent auf 60,1 Milliarden Euro zu. Besonders erfolgreich war das vierte Quartal, da konnte das Unternehmen den Umsatz um 6,5 Prozent steigern. Nach einem deutlichen Minus im Vorjahr, könnte die Telekom für 2013 mit einen Konzernüberschuss von 930 Millionen Euro wieder schwarze Zahlen schreiben.

Ein paar Details und Informationen haben wir noch für euch aus der Pressemitteilung herausgepickt. Blicken wir auf das Mobilfunkgeschäft. Im vierten Quartal 2013 konnte die Telekom das beste Ergebnis der letzten Zahlen erzielen. Zwischen Oktober und Dezember 2013 gewann das Unternehmen 638.000 Mobilfunk-Vertragskunden. 280.000 davon entfielen direkt auf die Telekom und Congstar, der Rest auf Service-Provider.

Insgesamt blickt die Telekom mittlerweile auf 38,625 Millionen Mobilfunkkunden. Ein Jahr zuvor waren es „nur“ 36,568 Millionen Kunden. Damit steigerte sich die Telekom um 2 Millionen Kunden.

telekom_gb2013_1

„Jeder“ meckert über die Telekom, allerdings scheint das Unternehmen dann doch irgendwas an sich zu haben, damit sich Telekom Kunden für das Bonner Unternehmen entscheiden und so bewirbt die Telekom auch weiterhin

  • das beste Netz
  • den besten Service
  • die besten Produkte
  • die Attraktivität für Geschäftskunden

Wir setzen seit Jahren auf die Telekom und das Telekom-Netz und sind voll zufrieden.

telekom_gb2013_2

Im letzten Jahr konnte die Telekom insgesamt 6,3 Millionen Mobilfunk-Telefone in Deutschland verkaufen. Dabei entfiel der Anteil an Smartphones auf 68,3 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es nur 57 Prozent. Immer weniger Kunden greifen zum normalen Handy. 2,777 Millionen LTE-Kunden setzen derzeit auf die Telekom. In den USA startete T-Mobile USA im abgelaufenen Jahr den Verkaufs des iPhones und iPads. Dies hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen 4,4 Millionen Neukunden im vergangenen Jahr verzeichnen konnte.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen