BlackBerry Chef wettert gegen iPhone Nutzer

| 7:45 Uhr | 9 Kommentare

BlackBerry ringt seit einiger Zeit ums Überleben. Die Kunden wandern ab, die Marktanteile sinken kontinuierlich. Aus dieser Sicht erklärt sich wohl die jüngste Auslassung von BlackBerry Chef Chen, der sich auf einer Konferenz über iPhone Nutzer lustig machte.

blackberry-ceo-john-chen

Als Alleinstellungsmerkmal der Smartphones hält BlackBerry an seiner traditionellen physischen Tastatur fest, doch die Strategie hat sich bislang wenig ausgezahlt. Seit der Einführung von Apples iPhone verliert das BlackBerry an Bedeutung.

Im letzten November ging die Unternehmensführung von Thorsten Heins auf John Chen über. Er charakterisierte sich selbst als jemand, der die Herausforderung liebt und sich anscheinend wohl als Retter eines angeschlagenen Konzerns fühlt.

Auf der Oasis Montgomery Konferenz hat sich Chen vor einigen Tagen zu einem herausfordernden Statement hinreißen lassen. Nach der Popularität des Konkurrenzprodukts iPhone befragt, wies der Geschäftsführer auf eine vermeintlich eklatante Schwäche des iPhones hin: die Batterielaufzeit. iPhone Nutzer würden sich permanent nach Orten umsehen müssen, wo sie ihre Geräte aufladen könnten, da der Akku nicht einmal einen Tag hält. „Wandumarmer“ nannte er iPhone-Nutzer.

Doch Kritik gegen die Konkurrenz wird BlackBerrys Abstieg nicht aufhalten können. Es bedarf einer sinnvollen Produktstrategie. Aktuell versucht sich der Konzern, mit einer Portierung des BlackBerry Messengers BBM auf iOS und Android – durch integrierte Werbemaßnahmen – über Wasser zu halten. Für eine langfristige Rettungsstrategie scheint dieser Versuch nicht zu sprechen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

9 Kommentare

  • TabletMan

    „Aktuell versucht sich der Konzern, mit einer Portierung des BlackBerry Messengers BBM auf iOS und Android – durch integrierte Werbemaßnahmen – über Wasser zu halten“

    Tja!

    10. Mrz 2014 | 9:15 Uhr | Kommentieren
  • Frank Siedler

    Wenn man John Chens Gespräch auf englisch nachverfolgt, kann von „Wettern“ keine Rede sein. Leider muß man ihm Recht geben. Wenn ich mein iPhone mit meinem Z30 vergleiche, dann kann man zu keinem anderen Schluss kommen. Das Z30 hält einfach einen ganzen Tag durch während mein iPhone schon nach nem halben Tag leer ist.

    10. Mrz 2014 | 10:18 Uhr | Kommentieren
    • Roland

      Also ich komm mit meinem 5S bei recht viel nutzung fast 1,5 Tage hin.

      10. Mrz 2014 | 11:41 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    als langjähriger und mehrfacher Black Berry Nutzer kann ich sagen, dass sich derartige Nutzer ständig mit AKKU ziehen beschäftigen da die Geräte sind aufhängen. Ich hatte bisher KEIN Phone das so zuverlässig und effizient arbeitet wie ein iPhone und ich habe viele Geräte im Laufe der Zeit gehabt. Tja…ich würde sagen…Black Berry….das wird nix mehr! Schade eigentlich….

    10. Mrz 2014 | 10:29 Uhr | Kommentieren
  • Frank Siedler

    Oli, lass dir gesagt sein, da ich Apple und BlackBerry nutze, daß dies nicht der Fall ist. Beide Systeme laufen stabil.

    10. Mrz 2014 | 10:37 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      Glaube ich Dir. Ich habe wie gesagt andere Erfahrungen gemacht und in meinem privaten und beruflichen Umfeld auch, sind alle BB´s gegen Android und iOS Geräte getauscht! Und wenn man sieht was aus der Firma geworden ist….Firmengründer weg….Aktie abgestützt ohne Ende… App Entwickler abgehauen….wichtige Geräte einfach von der Firma fallen gelassen und den Trend der Zeit ignoriert….dann wundert mich das nicht….das er neue CEO mit solchen Aussagen….irgenwas versucht zu ändern…was er sowieso nicht schaffen wird!

      10. Mrz 2014 | 16:57 Uhr | Kommentieren
  • Sven77

    BlackBerry scheint wirklich verzweifelt zu sein. Mein Akku hält locker einen Tag durch. BlackBerry kann ich nicht beurteilen. iPhone-Nutzer als „Wandumarmer“ zu bezeichnen muss aber nicht sein.

    10. Mrz 2014 | 11:20 Uhr | Kommentieren
  • Subjekt 0817

    Jede halbe Stunde werden über 3G Mails abgerufen. iPhone 4S, 7.0.6 hält 2 Tage. Hauptsächliche Benutzung im gewerblichen Bereich. Alle Performance-, sowie Ressourcenkiller (Milchglas, Bewegung, Parallax) sind aus. Bildschirmhelligkeit kurz vorm Maximum. Weiß nicht was der Mensch da von BlackBerry hat. Akkustand nach einem Tag ca. 60%.

    10. Mrz 2014 | 16:32 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      dem schließe ich mich an. Akku hält und Gerät läuft. Nicht wie bei BB zigmal am Tag Akku ziehen!

      10. Mrz 2014 | 16:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen