iOS 7.1 entfernt Simlock bei Telekom-iPhones

| 19:34 Uhr | 4 Kommentare

Gute Nachrichten für alle Besitzer eines „Telekom-iPhones“. Das am Montag veröffentlichte Update auf iOS 7.1 bringt neben den von Apple in den Release-Notes genannten Funktionen noch einen weiteren positiven Nebeneffekt mit. iOS 7.1 entfernt den Simlock auf den bei der Deutschen Telekom gekauften iPhones.

iphone5s_5c

Mit dieser Maßnahme folgt die Telekom dem Mobilfunkanbieter Vodafone. Das Düsseldorfer Unternehmen informierte uns im Januar bereits darüber, dass Apple iPhone 5S und iPhone 5C, die bei Vodafone gekauft wurden, entsperrt sind bzw. entsperrt wurden.

Nun schreibt uns Telekom Pressestelle:

Hallo, mit dem Update auf iOS 7.1 wird bei allen unseren Bestandskundengeräten automatisch ein eventuell noch vorhandener SIMLock entfernt. Da das Update auf iOS 7.1. nur für die Modelle ab iPhone 4 angeboten wird, müssen Besitzer eines früheren Modells eine manuelle Synchronisation mit iTunes durchführen. Es muss keine zusätzliche Simlock-Freischaltung beantragt werden.

Sowohl das iPhone bei o2, iPhone bei Vodafone als auch iPhone bei der Telekom ist nun entsperrt.

Update 13.03.2014 17:54 Uhr: Aufgrund der Unklarheiten hinsichtlich des Entfernens des Simlocks bei den Telekom-iPhones haben wir nochmal Rücksprache mit der Telekom Pressestelle gehalten. Wir versuchen den Vorgang mal mit einfachen Worten wiederzugeben. Weder das eigentliche iOS 7.1 Update noch das Netzbetreiber-Update auf  16.0 sind der eigentliche Grund für das Entsperren der Geräte. Im Zusammenhang mit der Freigabe von iOS 7.1 hat die Telekom Apple geben, alle Telekom-iPhones zu entsperren.

Euer Gerät meldet sich beim Apple Server, um das iOS 7.1 Update einzuspielen. Gleichzeitig prüft Apple, um was für ein Gerät es sich handelt. Handelt es sich um ein Telekom-iPhone wird auch das Gerät entsperrt. Für ältere Geräte (iPhone 3GS) liegt iOS 7.1 nicht vor. Auch diese Geräten werden automatisch entsperrt. Hierfür müsst ihr allerdings das iPhone an iTunes anschließen. Ihr synchronisiert euer iPhone mit iTunes und gleichzeitig wird wieder beim Apple Server nachgefragt, ob das iPhone entsperrt werden darf. Anschließend erscheint gegebenenfalls eine Meldung, dass das iPhone entsperrt wurde. Fertig.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Peter

    Soweit ich das mittlerweile woanders nachlesen konnte ist nicht iOS7.1 für das Entfernen des SIM-Locks verantwortlich, sondern ein Carrier-Update auf Version 16 der Telekom.
    Wäre auch logischer, denn wenn ein OS-Update für den Unlock reichen würde, wären dann nicht schon sämtliche Hacker und unlocker vorher drauf gekommen? … Denkt mal drüber nach, Jungs… und vielleicht überarbeitet ihr die Artikel oder recherchiert mal

    13. Mrz 2014 | 9:59 Uhr | Kommentieren
    • Sven77

      Carrier-Updates enthalten Daten, die im Zusammenhang mit dem Netzwerk (APN-Einstellungen), Mailbox, persönlicher HotSpot etc. stehen. Das hat nichts mit dem Unlock zu tun. Vielleicht solltest auch Du nachdenken, bevor du schreibst.

      13. Mrz 2014 | 10:29 Uhr | Kommentieren
  • Apfel

    „Da das Update auf iOS 7.1. nur für die Modelle ab iPhone 4 angeboten wird, müssen Besitzer eines früheren Modells eine manuelle Synchronisation mit iTunes durchführen.“

    Das stimmt nicht, es muss eine WIEDERHERSTELLUNG mit iTunes durchgeführt werden, keine „manuelle synchronisation“.

    13. Mrz 2014 | 10:57 Uhr | Kommentieren
    • Steffi

      Quatsch, habe schon zwei Geräte der Telekom entsperrt. Damals müsst man noch die IMEI-Nummer online eingeben und freischalten lassen und anschließend am Computer mit iTunes Synchronisieren. Eine Wiederherstellung ist nicht notwendig. Mittlerweile muss man ja nicht einmal mehr die SIM-Freischaltung separat beantragen.

      13. Mrz 2014 | 11:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen