Screenshots von iOS 8 zeigen Icons zu Healthbook, TextEdit und Vorschau

| 20:26 Uhr | 7 Kommentare

Apple arbeitet an iOS 8, daran zweifelt wohl niemand. Genau so wahrscheinlich ist es, dass der Hersteller aus Cupertino im Juni 2014 im Rahmen der Worldwide Developers Conference einen ersten Ausblick auf das kommende System geben wird. Besonders in den letzten Tagen sind ein paar geplante Neuerungen (iTunes Radio, Karten-App) zu iOS 8 ans Tageslicht gelangt. Nun gesellen sich die Icons von Healthbook, TextEdit und Vorschau hinzu.

ios8_icons_text_pre_health2

Im Laufe des Tages sind auf dem chinesischen Twitter-Pendant Sina Weibo Screenshots aufgetaucht, die zu iOS 8 gehören sollen. Die Quelle ist unbekannt, allerdings konnte Mark Gurman von mehreren Quellen innerhalb Apples in Erfahrung bringen, dass die Screenshots echt sind.

Vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass Apple an einer Vorschau- sowie TextEdit-Applikation für iOS 8 arbeitet. Die Screenshots zeigen, welche Icons Apple während der frühen Betaphase benutzt. Die Icons wurden 1:1 aus der OS X Version übernommen, so dass wir davon ausgehen, dass diese bislang nur als Platzhalter dienen. Sie passen überhaupt nicht zu den restlichen iOS 7 App-Icons von Apple und dürften noch angepasst werden.

ios8_icons_text_pre_health

Kommen wird auf Healthbook zu sprechen. Hierbei soll es sich Gerüchten zufolge um eine Sammelstelle für Messdaten von Vitalfunktionen des Anwenders handeln. Healthbook macht in unseren Augen nur Sinn, wenn Apple gleichzeitig auch ein Produkt (iWatch?) vorstellt, welches Messdaten wie Puls, Körpertemperatur etc. liefert. Das Healthbook App-Icon liegt unserer Einschätzung bereits im iOS 7 Look vor, könnte allerdings auch noch angepasst werden. Um was es sich bei „Tips“ handelt, ist unbekannt.

7 Kommentare

  • Axel

    Mal ernsthaft, wie viele Apps sollen denn mit iOS 8 dazukommen? O.o
    Healthbook, iTunes Radio, Preview, TextEdit.. dieses Tips? 6 Apps mit einem x.0 Update? 😮

    13. Mrz 2014 | 22:23 Uhr | Kommentieren
  • Fusion

    Was macht denn Vorschau und Text Edit für einen Sinn?

    13. Mrz 2014 | 23:12 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Das habe ich mich Anfangs auch gefragt. Aber Vorschau könnte vor allem dazu genutzt werden PDFs über iCloud auf alle Geräte zu übertragen. Man kann aktuell PDFs in der Vorschau-Cloud speichern, aber auf dem iPhone nicht angucken. Wäre eine denkbare Variante. So wird es wahrscheinlich auch im TextEdit gehen.

      14. Mrz 2014 | 9:28 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Endlich mal Fotos von iCloud aus anschauen (Vorschau-App), ohne sie noch auf dem iPhone gespeichert zu haben?!

      14. Mrz 2014 | 15:39 Uhr | Kommentieren
      • Walli

        Naja, dafür gibts doch iPhoto. Glaube nicht, dass Vorschau dafür gedacht ist zumal die Photos ja auch auf dem Mac runtergeladen werden. Die iCloud wird ja in dem Sinne aktuell nur zur Synchronisation genutzt und nicht als ausgelagerter Speicher wie bei iTunes Match. Geil wäre es aber denn die Fotos nehmen bei mir doch mittlerweile schon gut Platz auf dem iPhone weg.

        14. Mrz 2014 | 20:28 Uhr | Kommentieren
  • Josef

    Diesen Screenshot hätte ich anhand der Gerüchte auch noch faken können. Lieblose, lediglich vom Mac übernommene und nicht iOS 7 konforme Icons für Vorschau und TextEdit und ein vom Passbook plagiiertes Icon für Healthbook…

    14. Mrz 2014 | 2:56 Uhr | Kommentieren
  • Ulli

    Also mal Hand aufs Herz: Was soll dieser einflößende Pseudo-Hype um diese komischen Health-funktionen?! Soll das nun die neueste Killing-Application sein oder was? Also Bitte: Das ist doch nun wirklich lediglich eine „Spezialanwendung“. Und solche Anwendungen sind doch ohnehion bereits über Bluetooth mittels Dritthersteller realisierbar.
    Also daß eine Uhr kommen soll, kann ich ggf. noch nachvollziehen, aber das hier ist sowas von spezifisch …

    14. Mrz 2014 | 9:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen