Unwahrscheinlich: Dies sollen iPhone 6 Spezifikationen sein

| 19:12 Uhr | 4 Kommentare

Im vergangenen Jahr zeichnete sich der Australier Sonny Dickson aus, indem er vor der Präsentation des iPhone 5S und iPhone 5C verschiedene Bauteile zeigte, die sich im nachinein als echt herausstellten. Nun hat er seinen Twitter-Account genutzt, um ein paar wenige iPhone 6 Spezifikationen zu veröffentlichen.

iphone5s_case_apple3

Apple intern dürften die Planungen für das iPhone 6 größtenteils abgeschlossen sein. Apples Führungsetage wird bereits wissen, wie das iPhone 6 aussehen und welche Features dieses bieten wird. Natürlich sind in der finalen Entwicklungsphase noch Anpassungen möglich.

Sonny Dickson nennt nun via Twitter verschiedenen iPhone Spezifikationen, denen wir kritisch gegenüberstehen. Demnach soll Apple beim iPhone 6 auf den A8-Prozessor setzen. Soweit so gut und durchaus nachvollziehbar. Allerdings nennt er eine Taktrate von 2,6GHz. Dies halten wir für sehr unwahrscheinlich. Apple ist kein GHz-Freak. Das iPhone 5S (A7-Chip) taktet mit 1,3GHz. In den letzten Jahren hat Apple die Taktrate seiner Chips immer nur minimal erhöht. In diesem Jahr wird es keine Verdopplung geben, davon sind wir überzeugt.

Zudem heißt es, dass Apple auf ein Ultra-Retina Display mit 389ppi setzt. In diesem Jahr wird es Veränderungen beim iPhone-Display geben, damit rechnen wird. Diese werden in der Displaygröße, Auflösung und Pixeldichte liegen. Ob am Ende des Tages 389ppi herauskommen, bleibt abzuwarten. Wir können es uns vorstellen. Zur Berechnung fehlen uns allerdings die Displaygröße und die Displayauflösung. Bei einem 4,71″ Display und einer Auflösung von 1600 x 900 Pixel landet man übrigens bei 389ppi.

Zudem soll das iPhone 6 nur 5,6mm dick sein. Das bisherige iPhone 5S misst 7,6mm. Das iPad Air ist nur 7,5mm dick. Ein Reduktion um 2mm beim iPhone 6 (im Vergleich zum iPhone 5S) halten wir für sehr sportlich. Natürlich können die iPhone 6 Spezifikationen stimmen, wir halten sie allerdings für unwahrscheinlich. Bereits im Laufe des Tages kamen Gerüchte auf, dass Apple beim iPhone 6 Sensoren für die Temperatur und für den Luftdruck und – feuchtigkeit integrieren wird.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Oli

    ja wenn das alles stimmt, zusammen mit den coolen Features die das Galaxy S4 schon längst kann (Temperatur/Luftfeuchtigkeit messen), wäre das ja das DREAM Phone schlechthin!

    17. Mrz 2014 | 19:17 Uhr | Kommentieren
  • Peter Lustig

    Lieber etwas dickeres iphone mit besserem Akku…

    17. Mrz 2014 | 19:48 Uhr | Kommentieren
  • Vukadonis

    Hat zwar mit dem Thema nichts zu tun.
    Whatsapp hat ein update erhalten.

    17. Mrz 2014 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    @Peter: Gerüchte besagen auch, dass das iPhone 6 mit Solar kommt! Da braucht man kein dickeres Phone mit fetten Akku mehr! Vermutlich kriegen die es ja auch deshalb so dünn hin!

    17. Mrz 2014 | 21:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.