Essen bestellen mit dem iPhone und iPad – Die Lieferando App im Test

| 6:07 Uhr | 0 Kommentare

Nach einem anstrengenden Tag verlockt die Wohnzimmercouch zu einem gemütlichen Film-Abend. Das AppleTV zeigt die iTunes-Bibliothek und das Kaltgetränk steht auch schon bereit. Wäre da nicht dieses leere Gefühl in der Magengegend. Bevor jetzt ein abendfüllendes Losverfahren in das Leben gerufen wird, wer heute das Abendessen zubereitet, ist der Griff zum Pizza-Prospekt die letzte Hoffnung auf den wohlverdienten Feierabend.

Wer jedoch gerne mal einen neuen Lieferservice ausprobiert oder die Vorteile von Online-Lieferdiensten bevorzugt, hat vielleicht schon das Online-Portal von Lieferando genutzt. Hier kann, von der Currywurst bis zum Candle Light Dinner, alles online bestellt werden. Zubereitet und geliefert wird das Essen, wie gewohnt, von dem lokalen Restaurant oder Imbiss. Heute stellen wir euch die kostenlose iOS App von Lieferando vor (iPhone-App | iPad-App), die alle Vorteile der Webseite vereint und darüberhinaus noch einige Komfort-Funktionen bietet.

Lieferando 1

“Lieferando – Pizza, Burger, Sushi, Pasta, Salate, Essen bestellen“ ist kostenlos im App Store als iPhone, sowie als eigenständige iPad App erhältlich. Beide Versionen sind für das entsprechende Gerät sehr gut angepasst. So nutzt die iPhone App den zur Verfügung stehenden Platz auf dem Display perfekt aus und garantiert eine schnelle Auswahl des Lieferdienstes. Die HD Version für das iPad überzeugt mit einer geordneten Übersicht. So erreichen wir komfortabel alle wichtigen Stationen der Liefer-App.

In der iOS App sind alle von der Webseite bekannten Funktionen enthalten. Über eine verschlüsselte SSL Datenübertragung kann bei mehr als 7500 Lieferdiensten bestellt werden. Der entsprechende Lieferservice ist schnell über die eigene Postleitzahl oder einer GPS Ortung gefunden. Damit die Übersicht bei einem großen Angebot nicht verloren geht, kann die Auflisten der Restaurants bei Bedarf gefiltert werden. Somit werden z.B. nur asiatische Spezialitäten oder nur geöffnete Lieferdienste aufgelistet.

Lieferando 2

Alle wichtigen Informationen werden in dem Suchergebnissen angezeigt, dies spart Zeit und bietet die Möglichkeit die Entscheidung anhand von Entfernung, Mindestbestellwert oder den Lieferkosten zu treffen. Das wohl wichtigste Kriterium für die Auswahl, sind die Bewertungen. Diese werden von Lieferando Benutzern mit Hilfe einer Sterne-Bewertung festgelegt. Sehr hilfreich sind dabei auch die oft ausführlichen Rezensionen. Ist der Lieblings-Koch gefunden, kann dieser auch als Favorit gespeichert werden.

Lieferando 3

Damit für die Bestellung nicht doch die Webseite eines Anbieters aufgerufen werden muss, sind alle Speisekarten hinterlegt. Besonders erfreulich ist die einheitliche Darstellung der Auflistung von Speisen und Getränken. Ein einfacher Druck auf das Gericht und der Warenkorb füllt sich. Damit letztendlich nicht nur der Warenkorb gefüllt ist, kann mit Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung die Bestellung aufgegeben werden. Natürlich ist es weiterhin möglich den Boten mit Bargeld zu bezahlen.

Komfortabel ist die Möglichkeit eines Benutzerkontos, ist dieses hinterlegt, entfällt zukünftig die Eingabe der Lieferanschrift. Zusätzlich können Lieferando Nutzer Treuepunkte sammeln. Treuepunkte erhält jeder angemeldete Nutzer für Bestellungen, Bewertungen und andere Aktionen. Diese können anschließend gegen Prämien, wie Gutscheine eingelöst werden. Da Lieferando auch regelmäßig Gutschein-Aktionen anbietet, lohnt sich auch der Blick in ein Gutscheinblog. So findet man regelmäßig Rabatt-Gutscheine, die bei der Bestellung verrechnet werden können.

Lieferando 4

Lieferando überzeugt mit einem gut gestalteten und flotten App-Ableger der eigenen Webseite. Durch den überersichtlichen Aufbau der App ist das Essen sogar schneller geplant, als mit der Webseite. Jeder der gerne Essen bestellt findet mit Lieferando eine umfangreiche Produktpalette, die jedoch von dem regionalen Angebot abhängig ist.

“Lieferando – Pizza, Burger, Sushi, Pasta, Salate, Essen bestellen“ ist im App Store als kostenlose App für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich. Für das iPad wird zusätzlich eine kostenlose HD Version angeboten. Die iPhone Variante benötigt mindestens iOS 5.0, wobei die iPad Variante bereits ab iOS 4.3 kompatibel ist.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.