Apple vs. Google: Streit schon vor dem iPhone

| 16:58 Uhr | 1 Kommentar

Zahlreiche Technik-Konzerne befinden sich untereinander in Streitigkeiten. Samsung, Apple, Google, Microsoft, Nokia etc., alle sind irgendwie an Patent- oder sonstigen Streitigkeiten beteiligt. Bei Apple und Google könnte man meinen, dass der Streit mit dem ersten iPhone und iOS vs. Android begann. Doch schon lange vor der Präsentation des Original-iPhone gab es Unstimmigkeiten.

mail_sergey_brin

Apple und Google lagen z.B. schon Anfang 2005 im Clinch. Dies verdeutlichen E-Mails, die in einem aktuellen Prozess ans Tageslicht kommen. Allgemein geht es um das Abwerben von Mitarbeitern. Demnach hat Apple CEO Steve Jobs mehrfach Google Mitbegründer Sergey Brin angerufen und diesen davor gewarnt Personal abzuwerben.

Genauer gesagt beschwerte sich Jobs, dass Google Mitarbeiter aus dem Safari-Projekt abwerben will, um einen eigenen Browser zu entwickeln. Im Wortlaut soll Jobs gesagt haben „Wenn Du nur einen einzigen Mitarbeiter abwirbst, bedeutet dies Krieg“.

Beide Unternehmen einigten sich schlussendlich, gegenseitig keine Mitarbeiter abzuwerben und diesen ein höheres Gehalt zu zahlen. Genau ein solches Abwerbeverbot ist allerdings illegal und wird aktuell von einem Gericht durchleuchtet. (via)

1 Kommentare

  • Jack68

    „I told him we were not building a browser“.
    Erst dreieinhalb Jahr später kam die erste Beta von Chrome raus, also glaube ich mal, dass das damals noch entschieden war.

    24. Mrz 2014 | 18:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen