Apple gewinnt Patentklage gegen Samsung in Japan

| 15:29 Uhr | 0 Kommentare

Das Tokyoer Bezirksgericht unter Vorsitz von Koji Hasegawa hat laut einer Meldung von Bloomberg am Dienstag eine Entscheidung zugunsten Apples getroffen und festgestellt, dass der Konzern keine Patente Samsungs verletzt.

apple_vs_samsung

Ausgangspunkt der Klage Samsungs gegen Apple war ein Patent zur Datenübertragung, das Technologien betraf, die im iPhone 4S und 4 sowie dem iPad 2 eingesetzt wurden.

Samsung zeigte sich enttäuscht von der Entscheidung aus Tokyo und erwägt nun unter anderem ein Berufungsverfahren. Von Apple war bislang keine Stellungnahme zu hören.

Die diversen Patentstreitigkeiten zwischen den beiden Kontrahenten ziehen sich nun schon über Jahre, Siege und Niederlagen vor Gericht wechseln sich ab. Ein starker Vorwurf von Seiten Apples lautete etwa, Samsung würde auf „sklavische“ Weise Apples Geräte kopieren. Zuletzt wurde Apple im November 2013 eine Entschädigung in Höhe von fast einer Milliarde Dollar für Patentverletzungen durch Samsung zugesprochen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen