iPhone 6 Gerüchte: Vorstellung im September, 4,7“ und 5,5“ Display

| 19:48 Uhr | 9 Kommentare

iphone_air_konzept_becket

Wir können uns nicht vorstellen, dass Apple in diesem Jahr zwei komplett neue iPhone Displaygrößen vorstellen wird. Anderer Meinung ist dagegen Nikkei. Die japanischen Kollegen wollen erfahren haben, dass Apple das iPhone 6 im September in zwei neuen Displaygrößen auf den Markt bringt.

The new phone, widely expected to be called the iPhone 6, will likely be offered in 4.7- and 5.5-inch versions, both of which are larger than the current generation’s 4-inch screen.

Auch beim Namen legt sich Nikkei bereits fest. Das zukünftige iPhone soll auf den Namen iPhone 6 hören, in zwei Versionen (4,7“ und 5,5“) auf den Markt kommen und somit deutlich größer als das aktuelle iPhone 5S sein.

Zulieferer sollen bereits mit der Produktion von Komponenten begonnen haben. Demnach soll die Produktion von Fingerabdrucksensoren und Chips gestartet sein. Die Massenproduktion der LCD Displays soll im zweiten Quartal 2014 beginnen. Unter anderem sollen Sharp und LG beteiligt sein. Die Displayauflösung soll von Apple in diesem Zusammenhang hochgeschraubt werden.

Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass Apple gemeinsam mit GT Advanced Technologies eine Saphirglas-Fabrik in Mesa (Arizona) betreiben wird. Dieses Material könnte als Displayschutz beim iPhone 6 zum Einsatz kommen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone Air Konzept, welches uns gut gefällt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

9 Kommentare

  • saraa

    Das hätte mir der Baum, um der Ecke auch sagen können…

    27. Mrz 2014 | 20:08 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      Ich sag ja , so ein Analyst verdient sich dumm und dämlich mit solchen Aussagen , die eh klar sind.

      27. Mrz 2014 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • Ulli

    Also jetzt mal Hand aufs Herz: Das mit den Displaygrößen und den Auflösungen kommt mir eher wie ein pubertierendes Junggehabe im Schwimmbad vor: Hose runter Sch…vergleich, Du fängst an!

    Ich gebe zu: ich habe bei höher auflösenden Smartphones nicht wirklich genau hingeschaut, aber macht eine höhere Auflösung als die 300 und n paar dpi beim Eierfon überhaupt einen Nutzen oder verbrät das Mehr an Pixeln nicht unnötig die Prozessorlast?!
    Unabhängig davon (und das habe ich hier bereits schon geschrieben): Apple baut nicht deswegen kleinere Displays, weiß sie es nicht anders könnten …. Und die Dinger gehen schließlich weg wie geschnitten Brot, was nicht heißt, daß man stetig verbessern sollte. Aber immer „größer“, „weiter“, …. Naja…

    27. Mrz 2014 | 20:49 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Du sagst also, es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf die Technik? 😀

      27. Mrz 2014 | 20:52 Uhr | Kommentieren
    • Deadrow

      Sehe ich auch so…

      Was bringt einem ein Display von 5 Zoll und auf einem „mobilen Gerät“? Ich kann mich an Zeiten erinnern da konnten Handys gar nicht klein genug sein. Es wurde sogar so sehr übertrieben das viele leute einfach zu fette Finger hatten um die Winzlinge zu bedienen. Heutzutage gehts in die Größe und übertrieben wird auch hier… Galaxy Note!!! Als es rauskam haben alle gelacht über die Größe, dabei sind die Galaxy S Geräte annähernd genau so groß und verdammt unhandlich.

      Wer zum Geier will einen Ziegelstein in der Hose rumschleppen müssen? Wer schaut wirklich stundenlange Filme auf seinem Smartphone um eine solche Größe rechtfertigen zu können? Ich sag euch wer: KEINER! Ich hab schon Probleme mit dem iPhone 5, man kanns nicht mit sich rumschleppen ohne das das Teil sich in der Hose abzeichnet und sich dessen Form in die Hose liehert. Es ist schön und gut das wir den Luxus von hochauflösenden Bildschirmen genießen können und je größer der Display desto höher muss die Auslösung des Panels sein. Aber den Pixelwahn den man erlebt ist doch beknackt, „ouuuuu wir haben 5000ppi… wir sind die größten“. Dabei sieht man bei knapp 350ppi keinen Unterschied mehr.

      Ich hoffe Apple bleibt weiter vernünftig und pfeift auf die ganzen Verrückten mit ihrem zu kleinen Ego. Filme schaut man auf dem TV und Spiele zockt man am Rechner! Diese Zwitter können meinetwegen wieder in der Versenkung verschwinden. Ganzes subkulturen Gesindel!

      27. Mrz 2014 | 21:30 Uhr | Kommentieren
      • Wolfgang D.

        Leute mit einem Horizont-Radius von 0, die ihre eigenen Bedürftnisse als Maßstab für andere setzen. Immer wieder klasse. Dann kauf es doch einfach nicht, wenn deine Hosentaschen zu klein sind. Aber dieses ständige Genöhle gegen eine Wahlmöglichkeit mehr, kapier ich nicht.

        27. Mrz 2014 | 22:30 Uhr | Kommentieren
      • Marco

        Deadrow, ich gebe dir zu 100% Recht!

        27. Mrz 2014 | 22:51 Uhr | Kommentieren
  • Wolfgang D.

    Ich will keine höhere Auflösung. Sondern ein vernünftig großes Display. 5,5″, bis 800 EUR? Gekauft.

    27. Mrz 2014 | 21:30 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    Ab 300 bis 350ppi kein Unterschied mehr?
    Leider falsch, habe viele smartphones gesehen und das macht sehr wohl n unterschied, Zb das Xperia s hatte auch 300ppi ca und war schon sehr scharf, sieht aber im Vergleich neben dem xperia z mit 440ppi alt aus.
    Sollte wirklich n 4.7″ iphone rauskommen werde ich wahrscheinlich auch wechseln, 5.5″ klingt immens unrealistisch, das haben ja sogar kaum andere hersteller..

    27. Mrz 2014 | 21:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen