Microsoft OneNote für iPad: Update bringt iOS 7 Anpassungen

| 17:47 Uhr | 0 Kommentare

Microsoft hat am gestrigen Donnerstag ordentlich Gas gegeben. Zunächst wurden Word für iPad, Excel für iPad und PowerPoint für iPad vorgestellt. Dann wurde bekannt, dass sich Office Mobile für das iPhone ab sofort kostenlos nutzen lässt und für Microsoft OneNote für iPad halten die Entwickler in Redmond auch noch ein größeres Update bereit.

onenote_ipad

Microsoft OneNote für iPad lässt sich ab sofort in Programmversion 2.2 aus dem App Store herunterladen. Microsoft hat das Design umgekrempelt und an iOS 7 angelehnt. Nun harmoniert die Applikation deutlich besser mit dem mobilen Apple Betriebssystem.

Zudem werden Fotos von Whiteboards und Dokumente jetzt automatisch zugeschnitten und optimiert. Die üblichen Programmfehlerbehebungen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Microsoft OneNote für iPad ist 196MB groß und benötigt iOS 7.0 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen