Apple will Renesas SP Drivers kaufen, iPhone-Display soll verbessert werden

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Einem aktuellen Bericht zufolge befindet sich Apple derzeit mit dem Chip-Hersteller Renesas Electronics in Gesprächen, um einen Teil des Unternehmens zu übernehmen. Nikkei berichtet, dass Apple an der Sparte für Display-Chips interessiert ist, um die eigenen iPhone-Displays zu verbessern.

iphone5s_5c

Schon heute setzt Apple auf die Chips von Renesas Electronics beim iPhone, um die Schärfe der Anzeige sowie die Akkulaufzeit zu verbessern. Renesas SP Drivers, so die Bezeichnung der genannten Chip-Sparte, gehört zu den führenden Entwicklern für Controller-Chips für kleinere LCDs und verbucht einen Marktanteil von ca. 33 Prozent für sich.

Renesas SP Drivers ist derzeit eine Kooperation zwischen Renesas, Sharp und Powerchip. Es heißt, dass Apple 479 Millionen Dollar für den 55-prozentigen Anteil von Renesas bietet. Sollte dieser Deal abgeschlossen sein, so soll auch Sharp seine 25 Prozent an Apple verkaufen. Powerchip soll die restlichen 20 Prozent behalten.

Renesas SP is the world’s leading producer of drivers and controllers for small and midsize LCDs, with a market share of around one-third. These chips determine a display’s quality and performance as well as a phone’s overall energy efficiency – they are said to account for around 10% of battery usage.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass die 240 Mitarbeiter Von Renesas von Apple übernommen werden und die Übernahme im Sommer abgeschlossen sein soll. In den letzten Jahren hat Apple regelmäßig kleinere und mittlere Unternehmen übernommen, um die eigenen Produkte zu kaufen. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen