Fantastical 2 für iPad erschienen: Kalender-App zum Einstiegspreis von 8,99 Euro

| 18:44 Uhr | 4 Kommentare

Ab sofort steht Fantastical 2 für das iPad bereit. Fantastical 2 für das iPhone dürftet ihr bereits kennen. Die Kalender-App steht bereits seit geraumer Zeit im App Store bereit und kann überzeugen. Die App hat einen großen Funktionsumfang, ist einfach zu bedienen und kassiert zurecht 5 von 5 Punkten bei der App Store Bewertung.

fantastical2_ipad

Mit dem heutigen Tag geben die Entwickler der preisgekrönten und meist-verkauften Kalender-App auch eine Version für das iPad frei. Zum Einführungspreis von 8,99 Euro könnt ihr das neuste Werk von Flexibits Inc. herunterladen.

Schreiben Sie einfach „Mittagessen mit Dieter in Stuttgart am Freitag“ und Fantastical 2 wird den Termin für Sie eintragen! Oder geben Sie „Aufgabe Milch kaufen um 17:00 Uhr“ ein und eine Erinnerung wird Sie um 17:00 Uhr erinnern! Mit der Diktatfunktion* können Sie die Details Ihres Ereignisses oder Erinnerung auch sprechen und Fantastical 2 übernimmt den Rest.

Die App bietet einen großen Funktionsumfang. Ihr findet das Fantastical Dashboard mit verschiedenen Ansichten vor, es gibt eine Erinnerungsfunktion, leistungsfähige Analyse, umfangreiche Ereignisdetails (inkl. Darstellung einer Karte für den Standort und flexible Optionen für wiederkehrende Ereignisse.

Fantastical 2 für iPad unterstützt dieselben Kalender-Dienste, wie die integrierte Kalender-App (iCloud, Google Calender, Exchange und mehr). Die App ist 17,8MB groß, liegt unter anderem in deutscher Sprach vor und verlangt nach iOS 7.0 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags: ,

4 Kommentare

  • b3nni

    also ich bin Besitzer des iPhone-Apps und finde es mehr als frech, dass dafür jetzt nochmals mit sogar 33% Rabatt ganze 8.99€ fällig werden… muss ich das jetzt nochmals als „iPad Version“ kaufen? warum gibts da keine billige in-app variante? wenn man sich mal „Calendars 5“ anschaut, dann kann das ding mindestens genauso viel und ist billiger….

    02. Apr 2014 | 20:35 Uhr | Kommentieren
  • Geiz ist geil

    Ich habe Calendars 5. Völliger Fehlkauf.
    Wenn Dir Fantastical für 9 Euro (!) zu teuer ist, dann kaufe es nicht.

    Der Vorschlag mit der „billigen In-app-Variante“ ist doch totaler Quatsch bei einer komplett neuen, extra für iPad gemachten App.

    Ich werde nie verstehen, wie sich Leute für tausende Euro Geräte kaufen und dann zu geizig sind, auch nur 9 Euro für eine wirklich gute App auszugeben.

    Geiz ist ja so geil!

    03. Apr 2014 | 8:17 Uhr | Kommentieren
    • Alex

      Seit wann kosten iPads „tausende von Euro“? Die teuerste Variante gibt es bei Apple für 869€ …

      03. Apr 2014 | 8:48 Uhr | Kommentieren
  • MaWi

    Komm, er hat mit dem Vergleich schon Recht. Immerhin sind die Apple Produkte obere Preisschicht. Und er meint nicht eins sondern mehrere, und da kommst du bei Apple ganz leicht hin. Und solche Apps wie Fantastical 2 sind sehr gut gemacht, genau das was Apple´s Kalender nicht bietet kriegst du bei dem Kauf von nur 9€. Und das mal auf die Nutzungsjahre gerechnet, mit Updates etc. Du kaufst dir ein neues, lädst dir die App aus der Cloud – was will man mehr?

    03. Apr 2014 | 20:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen