iPhone 6: interne Apple Dokumente lassen auf größeres Display hoffen

| 20:34 Uhr | 17 Kommentare

Aktuell befinden wir uns auf halber Strecke zwischen dem iPhone 5S und dem iPhone 6. Das iPhone 5S wurde im September 2013 vorgestellt und das iPhone 6 wird für September 2014 erwartet. Seit Wochen und Monaten dreht sich bereits das Gerüchtekarussell und in erster Linie wird über ein größeres Display spekuliert. Im Rahmen des aktuellen Patentstreits zwischen Apple und Samsung in den USA sind nun ein paar interessante interne Apple Dokumente aufgetaucht, die auf ein größeres iPhones 6 Display deuten.

apple_doumente_iphone_wachstum1

Die gezeigten internen Dokumente hat Apple vor ungefähr einem Jahr in einem internen Meeting benutzt. Kurzum: Es geht um den Smartphone-Markt, Wachstum und Kundenwünsche. Zunächst führte Apple das iPhone-Wachstum der letzten Jahre auf. Während Apple im Fiskaljahr 2009 noch ein Wachstum von 107 Prozent verzeichnete, waren es im dritten Quartal des Fiskaljahres 2013 nur noch 8 Prozent.

Dies hat unserer Meinung mehrere Gründe. Zum einen ist der Rückgang des Wachstums sicherlich den absoluten Zahlen geschuldet. Kein Unternehmen schafft es, Jahr für Jahr die Verkaufszahlen zu verdoppeln. Während dies bei verhältnismäßig kleinen Stückzahlen noch möglich ist, ist dies bei größeren Stückzahlen einfach nicht mehr möglich. Der zweite Grund dürfte in der Marktsättigung liegen. Apple konzentriert sich auf 3,5“ und 4“ Displays im High-End-Bereich. Irgendwann ist der Markt gesättigt, das weiß auch Apple.

apple_doumente_iphone_wachstum2-1

Wurden im Jahr Kalenderjahr 2011 494 Millionen Smartphones verkauft, waren es ein Jahr später bereits 722 Millionen Geräte. Der Markt wuchs um 228 Millionen Geräte. Blickt man auf die Bereiche in denen der Markt wuchs, so musste Apple feststellen „Anwender wollen Smartphones, die wir nicht bieten“. Ein Wachstum um 159 Millionen Geräte entfiel auf das Preissegment unter 300 Dollar. 91 Millionen Einheiten entfielen auf ein Segment, welches teurer als 300 Dollar ist und gleichzeitig ein Display größer 4 Zoll hat.

Konsumenten wollen preiswerte Geräte sowie Smartphones mit größerem Display. Aber auch im Bereich der Mobilfunkanbieter muss sich Apple Gedanken machen. Diese wollen lieber nicht Apple-Smartphones verkaufen, da sie diese weniger subventionieren müssen  Nach eigener Ansicht muss Apple auf ein größeres Display setzen, um wachsen zu können. Gleichzeitig müssen die Mobilfunkanbieter wieder verstärkt mit ins Boot genommen werden und die Werbemaßnahmen müssen erhöht werden.

apple_doumente_iphone_wachstum3

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Apple im Herbst dieses Jahres ein größeres iPhone 6 vorstellen und eine neue Käuferschicht ansprechen wird. Gleichzeitig tut Apple in unseren Augen gut daran, die bisherige 4“ Displaygröße auch weiterhin zu bedienen und die Komponenten ringsherum (CPU, Kamera etc.) aufzuwerten. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

17 Kommentare

  • MaWi

    Leute, ich kann berichten, dass das Display nicht größer wird. Das wäre ja auch wirklich unpraktisch, lieber weiterhin gleiche Größe dafür mehr Features wie Pulsmesser und Temperaturmesser bzw bessere Kamera. 🙂

    06. Apr 2014 | 22:42 Uhr | Kommentieren
  • Deadrow

    Wenn ein größeres Display kommt und die aktuelle Displaygröße koexistieren kann und auch weiterentwickelt wird, fein!

    Wenn ein größeres Display den langsamen Tod der aktuellen Größe herbeiführt, dann „lassen größere Displays auf einen baldigen Tod derer hoffen, die größere Displays befürworten.“

    06. Apr 2014 | 23:03 Uhr | Kommentieren
  • Marwin Dohmen

    @MaWi und woher kannst du „berichten“?

    06. Apr 2014 | 23:10 Uhr | Kommentieren
  • Mawi

    Wer bei Apple so eine Art Businesskunde ist bekommt ein paar Monate vor dem Release ein paar Infos zum iPhone bzw. auch anderen Produkten, die dann ab Herbst neu auf den Markt kommen. In dem Fall ist ja das iPhone interessant und dort wird laut Apple´s Mail behauptet, dass sie kein größeres Display erstellen werden, da Sie sich was das angeht von der Konkurrenz abwenden. Apple, bringt dagegen lieber neue Features wie oben genannt.

    07. Apr 2014 | 10:07 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      Hoffentlich stimmt das 🙂

      07. Apr 2014 | 12:12 Uhr | Kommentieren
    • Max Mustermann

      Kannst du mir die E-Mail zukommen lassen oder ein Screenshot schicken?

      07. Apr 2014 | 13:13 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    MaWi

    es mag ja sein, dass an Buisnesskunden Emails versandt werden, aber sicherlich werden dort keine konkreten und geheimen Infos preisgegeben. Ich habe noch nirgendwo gelesen, dass Apple größere Displays offiziell dementiert hat und die von dir benannte Email wäre in diesem Zusammenhang sicherlich schon geleakt worden.

    07. Apr 2014 | 12:39 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Ich bin da immer vorsichtig im Internet Leuten die Glaubwürdigkeit bzw. den Wahrheitsgehalt von Aussagen abzusprechen. Das geht m.E.n. immer etwas zu schnell, wenn auch nicht immer zu Unrecht. Allerdings wäre es schon ziemlich seltsam, wenn Apple an Business-Kunden Vorabinfos zu Spezifikationen schickt. Es wird mit Sicherheit einige Business-Kunden geben und solche Infos wären mit Sicherheit schnell durchgesickert. Von daher bin ich da ganz bei dir und sehe die Aussage von MaWi etwas kritisch.

      07. Apr 2014 | 14:01 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    Es ging mir nicht darum die Glaubwürdigkeit von MaWi in Abrede zu stellen, sondern allein um den Kern seiner Behauptung. Ich mags jeden Fall nicht glauben, dass Apple quasi offiziell bestätigt hat, dass kein größeres Display kommt.

    07. Apr 2014 | 14:28 Uhr | Kommentieren
  • MaWi

    Danke, dass hier meine eigene Erfahrungen bzw. Erkenntnisse respektiert werden. Richtig ist, dass sicherlich einiges dazu „durchgesickert“ wäre, doch was bitte ist denn bisher schon an Überflutung zum Thema Display geschehen? Wie viele mögliche Dummys wurden kreiert? Die meisten Produkte davon Wünsche und Gerüchte. Ich stütze mich auf Details von Apple selber, die meiner Ansicht nach von Leuten empfangen werden, die nicht so stark darauf aus sind das Wissen nach Außen zu tragen, vielleicht sogar aus zeitlichen Gründen… Und wenn sind doch die Gerüchte, die sich nach Wünschen richten viel interessanter und verbreiten sich schneller. Ihr wisst was ich meine. Nun zu den Fakten, Apple war bisher immer in Vorreiterstellung, warum sollte Apple, genau wie seine Konkurrenten versuchen das Display größer zu machen, was der eigentlichen Handhabung eher schadet? Apple ist die Marke Nr. 1 weil das Unternehmen neue Features rausbringt, das erwarten die Kunden. Meine Wenigkeit erwartet zum Beispiel eher eine höhere Akkulaufzeit bzw. eine Verbesserung des Sprachassistenten Siri. Wer ein größeres Display will soll sich für Filme etc ein iPad bzw ein iPad Mini holen.
    Nun, um den Kreis zu schließen: Ich appelliere an das Verständnis der Community, dass man viel sagen kann aber das man auch selber mal Details zum Thema hinterfragt und analysiert.

    07. Apr 2014 | 20:41 Uhr | Kommentieren
  • Fuchsschwanz

    @mawi

    Sorry,ich glaube kein Wort von dem. Die letzten Jahre hat es das noch nie gegeben, dass nähere Infos zu Produkten rausgegeben wurden, welche in ein paar Monaten erscheinen. Noch dazu, wo Cook erst kürzlich die Geheimhaltung nocheinmal herauskehrte.
    Kurz. Du weißt nicht mehr als alle anderen .
    Und du liegst noch mit etwas falsch. Wer sagt denn, dass ein größeres Display mit jener schlechteren bedienbarkeit einhergehen muss ? Wenn man zb .fast randloses Display hat ,Und nur minimal länger ,hat fast die identischen abmasse des 5s. Bei dann größerem Display .
    Sprich.es wäre auch noch einhandbedienung gegeben.

    07. Apr 2014 | 21:29 Uhr | Kommentieren
  • Fuchsschwanz

    @hans

    Apple hat quasi auch nicht bestätigt ,dass kein größeres Display kommt.eher das Gegenteil .
    Wie Folien aus dem aktuellen Gerichtsfall zwischen apple und Samsung zeigen,hat apple den Markt analysiert. Und ist zu dem Schluss gekommen,dass die Konkurrenz momentan etwas bietet,was apple schlicht nicht kann. Geräte um Die 300 Euro .und größere Displays .
    Darauf fahren die Leute ab.und apple wird sich anpassen. Dass heißt dann meiner Meinung nach,dass apple Produkte nicht billiger werden ,sondern ein größeres Display .
    Ich bin der Meinung ,dass man fest davon ausgehen kann, dass mindesten ein neues iphone ein größeres Display hat.

    07. Apr 2014 | 21:35 Uhr | Kommentieren
    • MaWi

      Deine Meinung, voll in Ordnung. Ich teile nur mit was ich gesehen habe plus meine eigene Meinung.
      Was die Größe angeht stütze ich mich auf die Gerüchte, die hier kursieren mit den Maßen 4,7″ – 5,5″. Das schränkt die Portabilität ungemein ein, kann mir keiner erzählen. Was ein randloses Display angeht, gute Idee, machbar aber leider mit der Problematik verbunden, dass das Gerät möglicherweise nach einem Stoss gegen einen Fremdkörper Displayschäden erleidet.
      Was deine letzte Antwort angeht, Apple´s Kunden fahren auf das Design und die Funktionen ab. Apple hat sich alleine dadurch seine Stellung erwirtschaftet. Apple muss nicht mit einem größeren Display kommen. Warum auch, überspitzt gesagt einfach eine nette und hilfreiche Spielerei und die Kunden sind zufrieden. Aber wie auch immer, deine Meinung tendiert zum größeren Display und wenn es vielleicht beim 7. oder 8. iPhone passiert wäre das doch toll.

      07. Apr 2014 | 21:43 Uhr | Kommentieren
      • Fuchsschwanz

        Ich denke,apple ist sich der Problematik bewusst ob des Displays .das 4 Zoll ist mittlerweile „ausgelutscht “ (Sorry ). Noch einmal mit demselben Display bis nächstes Jahr , ist echt schwer vorstellbar. Natürlich kann man auch gehen evtl Stöße an den Rändern etwas machen (saphirglas ?)
        Und vollkommen richtig .apple steht nicht da,wo sie jetzt sind aufgrund der Hardware .da waren andere immer besser oder zumindest gleichwertig .
        Also ich persönlich rechne ganz fest mit 4,7 “ .und schon dieses Jahr .natürlich bleiben 4″ im Angebot .das 4″ iPhone 5s wird es weiterhin geben.
        Und Aufgrund der 4,7 “ denke ich,wird es auch keine Einschränkungen bei der einhandbedienung geben.wenn man den vorhandenen. Platz gut ausnutzt .und da ist jetzt apple gefordert.
        Und da habe ich auch volles vertrauen in apple .
        Dass warscheinlich ,aufgrund einer anderen Auflösung mehr Arbeit auf Programmierer zukommt,ist klar .

        07. Apr 2014 | 21:58 Uhr | Kommentieren
  • MaWi

    Da fällt mir ein, wieso braucht man eigentlich ein größeres Display? Ich meine das 5/5s reicht doch von der Größe völlig aus. Für die Dinge, die man halt lieber ein größeres Display haben will bleiben doch auch andere Produkte des Hauses Apple.
    Ich frage mich sowieso wieso Smartphones immer größer und Tablets immer kleiner werden müssen…

    07. Apr 2014 | 21:50 Uhr | Kommentieren
    • Fuchsschwanz

      Also der beste Grund den ich persönlich mir vorstellen kann, ist das Surfen im internet .man muss weniger scrollen .alles ist größer .und spielen macht auch mehr Spaß .man bekommt keinen Augenkrebs. Was nützt mir der beste grafikchip im iphone ,wenn er wenig genutzt wird (zb für Spiele)
      Das ist. Jedenfalls meine Erfahrung größere spiele (Real Racing ) machen einfach mehr Spaß .
      In diesem fall kommt es tatsächlich auf die Größe an

      07. Apr 2014 | 22:03 Uhr | Kommentieren
  • MaWi

    Man kann das Ganze bis zum geht nicht mehr ausdiskutieren, auf der Grundlage bringt das nichts. Jedenfalls gibt es enorm viele Ansätze und man kann gespannt sein was kommt, Apple ist und bleibt ein Top Unternehmen welches jedes neue Jahr mit Neuerungen begeistert.

    07. Apr 2014 | 22:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen