Windows in the Car: Microsoft gibt erste Informationen

| 11:11 Uhr | 1 Kommentar

windows_car5

Bereits vor knapp einem Jahr hat Apple im Rahmen der WWDC 2013 iOS in the Car vorgestellt. Mittlerweile hat Apple die In-Car-Lösung in CarPlay umbenannt und offiziell eingeführt. Mercedes Benz, Volvo und Ferrari haben während des Genfer Autosalons ihre Lösungen vorgestellt. Auch Google arbeitet mittlerweile an einer Lösung zur Integration von Smartphones ins Auto und auch Microsoft will den Sprung ins Fahrzeug schaffen.

windows_car1

Vor wenigen Tagen fand die Microsoft Entwicklerkonferenz BUILD statt. Diese hat nicht nur einen Ausblick auf Windows Phone 8.1, sondern auch auf Windows im Auto gegeben. Zwar setzen schon heute viele verschiedenen Autobauer auf eine spezielle Windows-Version als Basis für ihre Car Entertainment Systeme, Microsoft will aber mit seiner eigenen Kacheloberfläche ins Auto.

windows_car2

Die Kollegen von The Verge zeigen Microsofts erste Ideen, diese erinnern stark an CarPlay. Die Inhalte vom Windows-Smartphone sollen auf dem Bildschirm im Fahrzeug dargestellt werden. Hierfür hat das Redmonder Unternehmen erste Konzepte entwickelt, die derzeit in echten Autos getestet werden. Eine touch- und fahrzeugfreundliche Oberfläche soll den Anwender begrüßen.

windows_car4

Die derzeitigen Prototypen setzen auf den Mirrorlink-Standard. So setzen unter anderem Nokias Symbian und Sonys Xperia Z Mobiltelefone auf Mirrorlink. Volkswagen, Honda, Toyota, Citroen, Alpine und Pioneer setzten ebenso auf diesen Standard.

windows_car3

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Trotz der Kacheln, das Design erinnert doch etwas sehr an CarPlay.

    07. Apr 2014 | 14:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen