Baseband-Chip-Produktion: Apple wirbt mehrere Ingenieure von Broadcom ab

| 21:28 Uhr | 0 Kommentare

Zwei hochrangige Baseband Hardware Ingenieure sind von Halbleiterhersteller Broadcom zu Apple gewechselt. Diese Meldung erreicht uns zwei Tage, nachdem bekannt wurde, dass Apple seine eigene Baseband-Produktion etablieren möchte.

LinkedIn Paul Chang

Die beiden herausragenden Köpfe sind die früheren Broadcom Ingenieure Paul Chang und Xiping Wang. Chang verfügt über eine elfjährige Erfahrung bei Broadcom, Wang war zehn Jahre bei dem Hersteller beschäftigt.

broadcom

Insgesamt sind in den letzten drei Jahren mindestens 30 Experten für die Entwicklung von Baseband Technologie – Hard- und Software – von anderen Arbeitgebern zu Apple gewechselt.

Die Baseband-Herstellung ist keine einfache Angelegenheit und erfordert herausragende Kompetenzen. Bisher waren nur zwei Anbieter in der Lage, Baseband Prozessoren mit integrierter Unterstützung von LTE, 3G und EDGE herzustellen: Intels XMM 7160 im Oktober 2013 und Qualcomms MDM9615M. Dieser Chip ist auch in Apples iPhones und iPads enthalten.

iPhone5s_Board

Die Übernahmewelle steht sehr wahrscheinlich in Zusammenhang mit Apples Streben nach mehr Selbständigkeit: Eine eigene Baseband-Produktion gibt den iPhone-Hersteller eine stärkere Kontrolle über den Entwicklungsprozess, befördert somit auch Apples Streben nach Perfektion. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen