Updates: iMovie 10.0.3 und Xcode 5.1.1

| 13:11 Uhr | 0 Kommentare

In der Nacht zu heute hat Apple zwei neue Updates veröffentlicht. Das erste Update in Form von iMovie 10.0.3 richtet sich in erster Linie an Endverbraucher und bringt diverse Neuerungen mit. Das zweite Update betrifft Xcode und spricht vornehmlich Entwickler an.

iMovie 10.0.3

imovie1001

iMovie ist Apples Videosoftware. Diese liegt sowohl für OS X als auch iOS vor. Das veröffentlichte Update richtet sich an die Mac-Version. iMovie 10.0.3 kann ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. Mit an Bord sind verschiedenen Neuerungen und Verbesserungen. In den Release-Note heißt es

  • Ereignisse in der Seitenleiste nach Datum sortieren
  • Schrift, Größe und Farbe von neuen in iMovie Version 10 eingeführten Titeln ändern
  • Dauer eines Übergangs durch Doppelklicken auf den Übergang in der Timeline anpassen
  • Clips in Ereignissen beschneiden und drehen
  • Geschwindigkeitseffekte mit der Anpassungsleiste hinzufügen
  • Homogenes Ein- und Ausblenden von Geschwindigkeitseffekten in Übergängen
  • Korrektur für ein Problem, durch das iMovie unerwartet beendet wurde
  • Korrektur eines Problems bei der Funktion „Bereitstellen“
  • Zuverlässigeres Suchen bei Eingabe von Wort- oder Satzteilen
  • Allgemeine Verbesserungen für Computer, die mit bestimmten Sprachen arbeiten

Xcode 5.1.1

Xcode ist Apple Entwickler-Tool für iOS und OS X Applikationen. die jüngste Version Xcode 5.1.1 kann ebenso ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. Auch hier hat Apple verschiedenen Bugfixes und Verbesserungen implementiert. So wurde unter anderem die Stabilität von Quick Look im Debugger verbessert und ein Proplem im LLVM Compiler behoben.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen