CarPlay: Alpine arbeitet an Nachrüstmöglichkeit

| 13:32 Uhr | 0 Kommentare

carplay_ios

Anfang März hat Apple im Rahmen des Genfer Autosalons CarPlay vorgestellt. Die ehemals „iOS in the Car“ genannte Technologie soll das iPhone mit dem Auto verbinden und Inhalte auf das Display im Armaturenbrett bringen. Neben der Telefon-App, Musik-App und Karten-App könnt ihr euch auch Nachrichten direkt im Fahrzeug-Display anzeigen lassen. Weitere Musik-/Radio-App stehen ebenso bereit. Mercedes Benz, Volvo und Ferrari haben bereits erste Lösungen vorgestellt. Viele weitere Automobilhersteller inklusive BMW Group, Ford, General Motors, Honda, Hyundai Motor Company, Jaguar Land Rover und Kia Motors werden zu einem späteren Zeitpunkt ihre CarPlay-Integration vorstellen.

Bislang heißt es weitestgehend, dass nur neue Fahrzeugmodelle ausgerüstet werden. Zwar machen sich die Autobauer über die CarPlay-Integration in ältere Modell Gedanken, Pläne hierzu sind allerdings noch nicht bekannt. Pioneer hat bereits angedeutet, das man an einer CarPlay-Nachrüstmöglichkeit arbeitet und nun berichtet Nikkei (via MR), dass auch Alpine an einer entsprechenden Lösung arbeitet.

Die Alpine-Nachrüstmöglichkeit soll zuerst in den USA und Europa verfügbar sein und zu einem Preis zwischen 500 und 700 Dollar angeboten werden. Der japanische Markt soll ab 2015 abgedeckt werden. Das iPhone wird mit dem Gerät per Lightning-Kabel gekoppelt und soll so die entsprechenden Inhalte übertragen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen