Analyst rät zum Aktienkauf, neue Apple Produkteinführungen stehen bevor

| 9:46 Uhr | 0 Kommentare

Die Analystin Katy Huberty von der Investmentfirma Morgan Stanley rät zur Zeit zum Aktienkauf: Bei Apple stehen neue Produkte vor der Einführung und es sei somit ein guter Moment, sich mit Aktien einzudecken, der Kurs soll bald wieder steigen – so lautet kurz gefasst das Statement der Börsenspezialistin für zahlungswillige Anleger.

morgan stanley statistik 04-2014 - 1

Die zurückliegenden Investitionen Apples in Forschung und Entwicklung würden bald neue Früchte tragen. In den letzten drei Jahren seien die Ausgaben für diesen Bereich um über 30 Prozent gestiegen.

morgan stanley statistik 04-2014 - 2

Huberty erwartet die Vorstellung von neuen Produktkategorien, hier insbesondere einen Einstieg Apples ins mobile Bezahlen und den Markt der Wearables.

Investoren würden nach Ansicht der Morgan Stanleys Analystin Apples aktuelles Potenzial unterschätzen. Die Innovationskraft sei nach wie vor gegeben, auch könne Apple auf eine zuverlässige Nutzerbasis zurückgreifen, was die Einführung und den Absatz neuer Produkte angeht. In Hinsicht auf mobile Bezahlsysteme blickt Huberty auf die große Zahl aktiver iTunes Accounts, die bereits über registrierte Kreditkarten verfügen. Dieses System sei in dieser Hinsicht definitiv ausbaufähig.

Die Studie von Morgan Stanley in Zusammenarbeit mit AlphaWise stellt fest, dass Apple von Januar bis Ende März 2014 etwa 38 Millionen Geräte verkaufen konnte. Huberty schätzt die Einnahmen des Konzerns für diesen Zeitraum auf 44,5 Milliarden Dollar, als Marge setzt sie 38,2 Prozent an und den Gewinn pro Aktie schätzt sie auf 10,80 US-Dollar.

Als Erfolgsmeldung führt sie außerdem an, dass Apple in der genannten Zeitspanne eigene Aktien im Wert von 14 Milliarden Dollar zurück erworben hat. Behält die Analystin Recht, steht es um die börsliche Zukunft des iPhone-Herstellers also durchweg gut und man muss sich keine Sorgen machen, dass sich in nächster Zeit ein Abwärtstrend einspielen wird. Die Apple Quartalszahlen für das abgelaufenen Quartal erfahren wir am 23. April. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen