iPhone 6: Catcher soll für Metallgehäuse sorgen, 70 Millionen Einheiten im Jahr 2014

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Samsung, Sony und HTC haben in den vergangenen Wochen mit ihren neuen Flaggschiff-Modellen im Smartphonebereich vorgelegt. Und auch LG wird in diesem Jahr sicherlich noch das ein oder andere Produkt präsentieren.

iPhone 6 Render 2

iPhone 6 Konzept von Martin Hajek

Smartphone-Neuheiten aus Cupertino erwarten wir in der zweiten Jahreshälfte. Dann wird Apple zeigen, in welche Richtung die Reise mit dem iPhone 6 geht. In erster Linie dreht sich die Gerüchteküche um das Display. Wird Apple eine neue Displaygröße vorstellen, oder nicht? Gibt es eventuell sogar zwei neue iPhone 6 Displaygrößen. Immer wieder geistern 4,7“ und 5,5“ durch die Gerüchteküche.

GforGames zitiert chinesische Quellen und vermeldet, dass Catcher Technology Co., aktuell ein wichtiger Apple Zulieferer für das Metallgehäuse, seine Zusammenarbeit mit Apple fortsetzen wird. Es heißt, dass Catcher bis Ende 2014 insgesamt 10,5 Millionen iPhone 6 Gehäuse an Apple liefern wird. Dies soll 15 Prozent des Gesamtbedarfs ausmachen. Somit kommt man auf geschätzte 70 Millionen iPhone 6 Modelle für dieses Jahr.

Die Analysten von Barclay rechnen damit, dass Apple durch die Vergrößerung des Displays, seine verkauften iPhones in diesem Jahr deutlich steigern kann. Der Mix mit einem größeren iPhone 6 könnte die Verkaufszahlen um 35 bis 40 Prozent wachsen lassen.

Sollte Apple tatsächlich ein größeres iPhone 6 auf den Markt bringen, so können wir nur hoffen, dass ein 4“ Modell weiterhin im Portfolio bleibt. Zwar wünschen sich viele Anwender ein größeres Display, doch nach wie vor stellt das 4“ Display für andere Nutzer die ideale Größe dar. Apple könnte mit der Erweiterung der Displaygrößen deutlich mehr Nutzer ansprechen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.