WhatsApp verzeichnet über 500 Millionen Nutzer

| 10:07 Uhr | 0 Kommentare

Knapp vier Wochen ist es mittlerweile her, dass WhatsApp die letzte Wasserstandsmeldung abgegeben hat. Ende März vermeldete WhatsApp CEO Jan Koum, dass sein Unternehmen auf auf 480 Millionen Anwender blickt, 31 Millionen Anwender kamen allein aus Deutschland.

whatsapp_612px

Nun gibt es die nächsten frischen Zahlen. In einem Interview mit Re/code gab Koum an, dass WhatsApp die Marke von 500 Millionen Nutzer durchschritten hat. Trotz der Übernahme durch Facebook und Bedenken zahlreicher Anwender setzt WhatsApp sein Wachstum weiter fort.

„Auch wenn man diese Marke durchschritten habe, gibt es nichts zu feiern“, so Koum, „vielmehr arbeite man daran, weitere Fehler im System zu beseitigen“. In den letzten sechs Monaten hat WhatsApp keine größeren Neuerungen hervorgebracht, stattdessen habe man 1000 Fehler behoben und Verbesserungen vorgenommen. Im Rahmen der Mobile World Congress hatte WhatsApp eine Telefonfunktion angekündigt, diese soll in den kommenden Monaten freigeschaltet werden.

Darüberhinaus ist Koum auf einzelne Länder eingegangen. In Mexiko, Brasilien, Indien und Russland verzeichnet der Messenger die größten Wachstumsraten. In Indien blickt WhatsApp auf 48 Millionen aktive Anwender, in keinem anderen Land hat WhatsApp mehr Nutzer. In Brasilien verzeichnet der Messenger 45 Millionen aktive Nutzer und in der Türkei sind es 14 Millionen aktive Anwender. Im asiatischen Raum liegt WhatsApp hinter Anbietern wie WeChat, Line KakaoTalk zurück. Genug Anreiz für WhatsApp weiter zu expandieren.

Übrigens: Täglich werden mittlerweile 700 Millionen Fotos und 100 Millionen Videos verschickt.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen