iOS 7.1.1: Apple kann iPhone-Akkulaufzeit verbessern

| 20:53 Uhr | 10 Kommentare

iOS 7.1.1 liegt seit wenigen Tagen auf den Apple Servern als Download bereit. Wie es scheint, hat Apple ein paar Maßnahmen am System ergriffen, die die iPhone-Akkulaufzeit deutlich steigert. Adrian Kingsley-Hughes von ZDNet beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit der iPhone- und iPad-Akkulaufzeit unter verschiedenen iOS-Versionen. Nachdem iOS 7.1 aus seiner Sicht nur Nachteile für die Akkulaufzeit gebracht hat, haben die Entwickler in Cupertino nun nachgeholfen und diese wieder deutlich verbessert.

ipad3_akku

In den Release-Notes zu iOS 7.1.1 nennt Apple drei Punkte

  • Weitere Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung
  • Behebt einen Fehler, der die Reaktionsfähigkeit der Tastatur beeinträchtigen konnte
  • Behebt ein Problem bei der Verwendung von Bluetooth-Tastaturen, wenn VoiceOver aktiviert ist

Darüberhinaus hat Apple allerdings noch weitere Fehler beseitigt, die zu einer verminderten Akkulaufzeit geführt haben. Ein paar Beispiele, die seine Behauptung belegen, hält Kingsley-Hughes bereit. Bei normalem Gebrauch sorgte iOS 7.0 dafür, dass der Akku des iPhone 5 nach sechs Stunden 74 Prozent anzeigte. Nach dem Update auf iOS 7.1 sank dieser Wert deutlich auf 48 Prozent. Nachdem unter anderem die Facebook App als Akku-Killer abgeschaltet wurde, schaffte er es wieder auf 61 Prozent (nach sechs Stunden Gebrauch).

Vor wenigen Tagen erschien iOS 7.1.1 und Kingsley-Hughes erreicht nun 76 Prozent Akku nach sechs-stündigem Gebrach. Dies stellt einen besseren Wert als unter iOS 7.0 dar. Im Vergleich zu iOS 7.1 ist es sogar deutlich besser geworden.

Wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht, ohne dies in Zahlen belegen zu können. iOS 7.0 war in Sachen Akkulaufzeit „okay“. Mit iOS 7.1 wurde es etwas schlechter und mit iOS 7.1.1 wurde es wieder deutlich besser.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

10 Kommentare

  • peter

    dort wo ich arbeite hab ich sehr schlechten empfang, nach acht stunden war der akku fast lehr, jetzt ist es deutlich besser!

    24. Apr 2014 | 21:24 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Das kann ich bestätigen. Letzte Woche habe ich erstmal die Hintergrundaktualisierung ausgeschaltet, hat schon was gebracht, nach dem Update ist die Akkulaufzeit aber noch besser geworden. Bin sehr zufrieden!

    24. Apr 2014 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Auch 7.1 hat schon viel geholfen. Jetzt hab ich noch keine großen vergleiche gezogen aber unter 7.0 hielt der Akku einen Tag mittlerweile bekomm ich bei gleicher Auslastung 1,5 Tage hin. Bin ich den ganzen Tag daheim im Wlan dann schaff ich 2 Tage! Also ich finde es hat sich schon gut was getan! Wobei man immer noch sagen muß, wirklich super is erst wenn der Akku 3 Tage mit guter Auslastung hält!

    24. Apr 2014 | 21:33 Uhr | Kommentieren
    • Metin Yueksel

      Du must dein iPhone auch benutzen, nicht nur abstellen und anschauen!

      25. Apr 2014 | 9:19 Uhr | Kommentieren
      • Walli

        Hahaha… Warum gibt es hier keine Like-Funktion 😀

        25. Apr 2014 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • GrimReaper

    An manche Nörgler… Seid dankbar das Apple sich wirklich bemüht ständig neue Updates für die Apple Geräte rausbringt! 1000 mal besser als diese Android sch… ! Ein mal Apple immer Apple! Wer auf Plastikbomber und krüppel Design steht soll bei Samsung und co bleiben! Ich steh voll hinter Apple! Macht weiter so!

    26. Apr 2014 | 12:40 Uhr | Kommentieren
  • ali

    ich muss sagen das hat sich nicht verändert genau so wie vor hier !!!!

    28. Apr 2014 | 23:06 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Seit dem Update hält der Akku noch höchstens 2-3 Std.! Vor dem Update hielt er locker einen Arbeitstag durch. Bin ich der einzige mit diesem Problem?

    30. Apr 2014 | 11:59 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Ich habe auch seit 7.1.1 Akku Probleme auf meinem 5s. Halbe stunde Musik hören und schon zehn Prozent weg. Ich wette Apple wird da noch was machen.

    13. Mai 2014 | 8:20 Uhr | Kommentieren
  • Mr. T.

    Ich habe das iPad 3 mit IOS 7.1.1.

    Die Akkulaufzeit hat sich derart verschlechtert, dass ich innerhalb eines Tages satte 15% verliere, obwohl ich es nicht einmal genutzt habe. Zudem macht der interne Lautsprecher Zicken und funktioniert nur noch selten. Nicht einmal der Lautstärkeregler zeigt Wirkung. Anders hingegen beim Betrieb mit Kopfhörer. Hier läuft der Ton immer. Aber das kann es ja wohl nicht sein, oder?

    Also Apple: bitte dringend was unternehmen, sonst schmeiß ich das Teil in die Tonne!

    14. Mai 2014 | 12:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen