iOS 7.1.1 gibt Hinweis auf Touch ID beim iPad

| 10:41 Uhr | 0 Kommentare

Im September letzten Jahres hat Apple das iPhone 5S vorgestellt. Nach wie vor ist dieses Geräte das einzige Produkt aus Cupertino, welches über Touch ID und somit über einen Fingerabdrucksensor verfügt. Touch ID funktioniert gut und ist mit dem Update auf iOS 7.1.1 noch einmal ein wenig schneller geworden. Nun gibt es weitere Hinweise, dass Apple bei den kommenden iPad-Generationen ebenso auf Touch ID setzen wird

ios711_touchid_ipad

Nach der Vorstellung des iPad Air und Retina iPad mini im vergangenen Jahr stellte sich die Frage, warum Apple diese Geräte nicht auch mit Touch ID ausgestattet hat. Zum Verkaufsstart des iPhone 5S gab es Lieferprobleme. Diese waren unter anderem durch knappe Bestände an Touch ID Sensoren und Saphirglas begründet. Hätte Apple nun auch bei den iPads auf Touch ID inkl. Saphirglasabdeckung des Homebuttons gesetzt, hätte Apple weniger iPhone 5S zum Verkaufsstart ausliefern können. Auch bei den iPads hätte es zusätzlich Lieferengpässe gegeben.

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo gab vor wenigen Tagen zu verstehen, dass seinen Informationen zufolge, Apple in diesem Jahr bei den iPads Touch ID implementieren wird.

Ein französischer Entwickler (via Twitter) hat nun in den Tiefen des iOS 7.1.1 Codes Hinweise entdeckt, dass Apple die Touch ID Integration für das iPad plant. Für das Touch ID Framwork wird neuerdings unter UIDeviceFamily nicht nur das iPhone gelistet, sondern auch das iPad. Eine ähnliche Entdeckung gab es vor wenigen Tagen. Hier tauchten Siri-Referenzen für AppleTV auf. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen