Neue Gerüchte zu iOS 8, OS X 10.10 und AppleTV 4G

| 18:07 Uhr | 2 Kommentare

wwdc14

In 32 Tagen findet das erste Apple Großereignis des Jahres 2014 statt. Apple hat den Termin für die diesjährige Worldwide Developers Conference bekannt gegeben und wird wird diese am 02. Juni mit einer Keynote eröffnen. Bei der Bekanntgabe der WWDC 2014 ging der Hersteller aus Cupertino bereits darauf ein, dass das Unternehmen über die Zukunft von iOS und OS X sprechen wird. Somit dürfte recht klar sein, dass iOS 8 und OS X 10.10 einen Großteil der WWDC Keynote einnehmen werden.

In den letzten Wochen haben wir schon ein paar Gerüchte rund um iOS 8 und OS X 10.10 gelesen. So heißt es unter anderem, dass Apple bei OS X 10.10 deutlich an der Optik feilt, diese allerdings nicht ganz so deutlich umkrempelt wie im letzten Jahr bei iOS 7. Es heißt, dass Apple den Fokus auf das neue Mac Betriebssystem legen möchte und derzeit vom iOS Team Entwickler abzieht, damit diese das OS X Team bei der OS X 10.10 Entwicklung unterstützen. Apple. Schließlich will man eine entsprechende Beta-Version bei der Keynote zeigen.

OS X 10.10 soll verschiedene iOS 7 Designelemente übernehmen. Flachere Strukturen, neue Icons und der verstärkte Einsatz der Farbe „Weiß“. iOS soll allerdings weiterhin iOS bleiben und OS X soll OS X bleiben. OS X 10.10 soll im Herbst parallel zu neuer Apple Hardware erschienen. Während OS X 10.10 während der Entwicklung den Beinamen „Syrah“ trägt, soll der finale Name noch nicht festgelegt sein. OS X Yosemite ist denkbar.

Auch im Bezug auf iOS 8 haben wir schon einige Gerüchte gehört: Healthbook-App, verbesserte Karten-App, ausgegliedertes iTunes Radio als eigenständige App, VoLTE, TextEdit und Vorschau und einiges mehr. Aufgrund von Zeitnot könnte es sein, dass Apple ein paar Neuerungen bereits in iOS 8.1 schiebt. Die Entwicklung von iOS 8.1 hat bereits parallel zu iOS 8.0 begonnen.

ios8_karten_konzept

In den letzten Monaten hat Apple diverse Unternehmen zur Verbesserung der Karten-App übernommen. Unter anderem sollen Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln implementiert werden. Dies könnte ein Features sein, welches Apple bereits zur WWDC 2014 ankündigt und mit iOS 8.1 nachschiebt. Genau wie bei CarPlay und iOS 7.1. Zudem heißt es, dass Apple daran arbeitet, das System weiter zu beschleunigen. Dies soll eine hohe Priorität haben.

appletv_612px

Auch zu AppleTV 4G hält 9to5Mac ein paar Informationen bereit. Ursprünglich soll Apple geplant haben, AppleTV 4G in der ersten Jahreshälfte 2014 vorzustellen. Von diesem Plan sei man allerdings abgerückt. Von mehreren Quellen ist zu hören, dass Apple sowohl an neuer AppleTV Hardware als auch neuer AppleTV Software arbeitet. Hardware und Software könnten zu unterschiedlichen Zeitpunkten vorgestellt werden, so dass die Software auch auf älteren AppleTV Generationen läuft. Weiter heißt es, dass Apple Ingenieure von anderen Teams abgezogen hat, um das AppleTV Team zu unterstützen. Das klingt alles andere als nach einem Hobby.

Die neue AppleTV Generation soll eine „aufgebohrte“ Set-Top-Box sein, die unter anderem über einen App Store und eine Siri-Sprachsteuerung verfügt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • Sagrido

    Yay! Augenkrebs am iMac!

    02. Mai 2014 | 12:21 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Ich freu mich drauf. Wems nicht gefällt, kann ja zu Windows wechseln 😀

    02. Mai 2014 | 13:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen