Jurymitglied: Apple sollte Google verklagen; Samsung geht in Berufung

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Zum Wochenende wurde das Urteil im zweiten großen Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung in den USA gesprochen. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass Samsung vorsätzlich Apple Patente kopiert hat. Eine Schadensumme in Höhe von 120 Millionen Dollar muss Samsung an Apple bezahlen. Nun hat ein Samsung Anwalt zu verstehen gegeben, dass sich der Hersteller aus Südkorea mit diesem Urteil nicht einverstanden erklärt. Vielmehr will Samsung in Berufung gehen, um die 120 Millionen Dollar komplett zu vermeiden.

apple_vs_samsung

Samsung Anwalt John Quinn betonte, dass Samsung das Gericht bitten wird, die Schadensumme auf Null zu reduzieren. Ursprünglich hatte Apple 2,2 Milliarden Dollar von Samsung als Schadenssumme gefordert. Im Endeffekt wurde Samsung zu einer Zahlung von 120 Millionen Dollar verdonnert.

“Of course we’re pleased that the jury awarded Apple 6 percent of what they were asking for,” Quinn said in the statement. “But even that can’t stand, because Apple kept out all the real world evidence and didn’t produce anything to substitute for it, so you have a verdict that’s unsupported by evidence -– and that’s just one of its problems.”

Seitens Apple gab es hierzu keinen Kommentar, so Bloomberg. Wenn wir schon beim Thema sind. Nach dem Prozess hat sich der Sprecher der Jury zu Wort gemeldet und Apple geraten, Google direkt zu verklagen. Sollte Apple der Meinung sein, so das WSJ, dass Google für das Kopieren verschiedener Features verantwortlich ist, so sollte man nicht Samsung sondern direkt Google verklagen.

Bereits während des Prozesses kamen ähnliche Gedanken auf, dass das eigentliche Ziel Apples Klage nicht Samsung sondern Google ist. Fraglich ist allerdings, ob Apple Google in dieser Angelegenheit vor Gericht zerrt. Während Apple Mitbegründer Steve Jobs einen thermonuklearen Krieg gegen Android ausgerufen hat, scheint Apple CEO Tim Cook die Angelegenheit etwas anders zu bewerten, wenngleich auch er eine entsprechend harte Linie fährt.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen