Nach LuxVue-Übernahme: Apple erhält 21 neue Patente unter anderem für Saphirglasherstellung

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Übernahme von LuxVue hat Apple auch 21 Patente von dieser Firma erhalten, einige davon betreffen die Saphirglasproduktion. Die LuxVue Technologien könnte Apple zum Entwurf neuer Displays verwenden, um die Geräte stromsparender zu machen und die Anzeigehelligkeit zu erhöhen.

LuxVue 1

LuxVue ist ein Spezialist für Micro LED-Technik und entwirft zukunftsweisende Konstruktionen, wie etwa durch den Einsatz von Saphir-Substrat. Das Material hat einen weiteren Vorteil: Es ist wegen seiner weiten Verfügbarkeit relativ preisgünstig.

Unter den 21 Patenten, die Apple von dieser Firma übernimmt, sind insgesamt acht, deren abschließende Genehmigung noch aussteht. Von den bisher garantierten 13 Patenten betreffen vier die Arbeit mit Saphirglas für den Einsatz in herkömmlichen Display-Geräten.

LuxVue Apple Patent

Inwiefern Apple auf diese neuen Errungenschaften für seine zukünftigen Displays zurückgreifen wird, ist momentan noch nicht bekannt. Wie immer hält sich die Firma hier bedeckt. Eine denkbare Verwendungsmöglichkeit besteht in einem Upgrade der vorhandenen Retina Technologie, Apple könnte sie aber auch für den Entwurf gänzlich neuer Displays einplanen.

Allgemein scheint sich die Übernahme gut in Apples Strategie einzufügen, denkt man beispielsweise an die eigene Saphirglasproduktion, die der Konzern zur Zeit auf die Beine stellt. Die Zukunft wird zeigen, was der iPhone-Hersteller mit den neuen Entwürfen anfangen wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen