iOS Apps auf Android: Cider macht es möglich

| 16:50 Uhr | 1 Kommentar

iOS Apps auf Android Geräten ausführen, das würde mit Sicherheit den einen oder anderen Android Besitzer erfreuen. Dieses zunächst unwahrscheinliche Unterfangen, ist jedoch nicht unmöglich. Wie sechs Forscher der Columbia University nun in einer Abhandlung beschreiben, ist das parallele Ausführen von Android und iOS Apps realisierbar.

cider 1

Mit Cider entstand während des Projekts ein Prototyp, der auf eine traditionelle Virtualisierung des Apple Betriebssystem verzichtet. Verschiedene Kompatibilitäts-Technologien und binäre Anpassungen täuschen der iOS App vor, auf einem iOS-Kernel ausgeführt zu werden. Auch eine noch unvollständige Implementierung von OpenGL ES wurde vorgenommen, mit der sich 3D-Grafik  berechnen lässt.

Da aufgrund der Umwandlung höhere Ressourcen notwendig sind, führt der Prototyp jedoch die iOS App nicht in der vollen Geschwindigkeit aus. Zudem liegen mehrere Einschränkungen vor. So fehlt zur Zeit eine Unterstützung von GPS Diensten, der Kamera-Funktion, Mobilfunkradio und Bluethooth.

Es ist fraglich ob eine Applikation wie Cider kommerziell vermarktet werden kann, da der Bezug von iOS Apps ohne einen App Store nicht legal realisiert werden kann. Die technischen Möglichkeiten sind jedoch beeindruckend und können in einem ausführlichen PDF der Universität studiert werden. (via)

Kategorie: Allgemein

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Ray

    Macht das nen unterschied, ob nun ne Android-App scheisse läuft oder eine iOS-App auf Android?
    Da wird es sicher eine Reaktion seitens Apple und vor Allem der Entwickler kommen.

    14. Mai 2014 | 17:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen